@ Alle Mädels: Sind Orgasmusprobleme selten?

Alles was sich vor, während und nach der Pubertät verändert. Fragen und Antworten zur
Aufklärung, Sexualität und Veränderungen des Körpers.

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

Verunsicherter

@ Alle Mädels: Sind Orgasmusprobleme selten?

Beitrag von Verunsicherter »

Hallo ihr alle,

momentan stehe ich vor einem Prblem, bei dem mir schlichtweg die Erfahrung fehlt, und bitte euch deshalb um Hilfe.

Meine Freundin hat bisher noch nie einen Orgasmus gehabt und weder ich noch sie bringen es weiter als zum "schön war's schon...".
Bisher hatte ich nicht allzuviele (genauer eine :oops: ) Partnerinnen, und ein Orgasmus beim Streicheln war immer selbstvertändlich.

Ist das jetzt "ganz normal" und wir müssen halt damit leben, oder ist so etwas besonders selten und wir können Hoffnung haben, daran etwas ändern zu können?

Bitte versteht mich nicht falsch, die ganz einfachen Ursachen wie Angst vor Schwangerschaft, schlechte Erfahrungen, mangelndes Vertrauen gelten bei uns nicht; soweit sind wir schon. Schließlich "üben" wir ja schon eineinhalb Jahre.
Laut Frauenarzt ist auch nichts weiter defekt :-)

Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir schreiben könntet, ob es diese Probleme häufig gibt oder selten.

Vielen Dank,
ein verunsicherter Freund.

Gast

 

Beitrag von Gast »

Naja, laut Statistiken haben (wenn ich mich recht erinnere) nur etwa die hälfte der Frauen regelmäßig einen Orgasmus.

Aber die Lage ist ganz bestimmt nicht hoffnungslos :wink:
Wenn ihr schon so lang zusammen seit und auch schon so lang Sex habt (?? oder gehts generell um Orgasmen, auch beim Petting o.ä.?) dann dürfte es ja eigentlich kein problem sein, sie einfach mal mavchen zu lassen, was IHR schöne Gefühle macht. Du selbst kannst ja später immernoch kommen :P

MfG,
Fallen

lady_aime
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 196
Registriert: 5. Okt 2005 17:20

 

Beitrag von lady_aime »

Hatte sie noch nie einen Orgasmus? Auch nicht bei der SB?
Wenn du glaubst mich zu kennen - sei bereit mich neu kennenzulernen!

Ich bin ich. Immer. Überall. Ich bin nicht so, wie du mich gerne hättest. Passt dir das nicht? Dann sei erstmal wirklich du. Wenn du du bist, wirst du verstehen, warum ich ich bin.

An maith leat cic sa tóin? ;)

Loewenherz
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 167
Registriert: 9. Mär 2003 22:42

 

Beitrag von Loewenherz »

bin zwar jetzt kein Mädel, aber ich antworte auch einfach mal... :)

Das ist glaube ich die entscheidende Frage: Kommt sie bei der Selbstbefriedigung, und wenn ja: Was blockiert sie wenn sie mit Dir schläft? Hat sie vielleicht einfach noch nicht zu ihrer eigenen Sexualität gefunden?

Hab von vielen Freundinnen gehört, dass sie am meisten blockiert sind, wenn der Partner die Erwartung stellt: "Du musst kommen, sonst hab ich was falsch gemacht!". Könnte das bei Euch der Fall sein?

Einfach mal ein paar Schuss ins Blaue ums ein wenig einzugrenzen.

Liebe Grüße, Löwenherz
Desperado Vampire

Mistery22
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 101
Registriert: 21. Dez 2004 10:44

 

Beitrag von Mistery22 »

Also, ich bin so eine Kandidatin, die nur kommt, wenn ich selber genau das tu, was ich brauche! Ich kann da ganz gut mit leben und mein Freund bemüht sich auch sehr und es ist wunderschön mit ihm. Die Hoffnung direkt beim Sex einen Orgasmus zu bekommen, habe ich für mich allerdings aufgegeben...

Ich habe Dich aber so verstanden, dass sie nicht mal bei SB zu einem Orgasmus kommt und das ist... nun ja... selten!
Hat sie genau über dieses Thema mal mit der Frauenärztin geredet? Wenn nicht, sollte sie das auf jeden Fall machen, vielleicht kann sie Tipps geben. Und Du bist Dir sicher, dass es bei ihr eine psychischen Blickarden gibt? Es muss kein Trauma dahinter stecken, das kann ganz unterschiedliche Auslöser haben...
Wer für ALLES offen ist - ist nicht ganz dicht!

Jedem das Seine!

PetieCherie
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 3
Registriert: 21. Okt 2005 18:27

 

Beitrag von PetieCherie »

Hm, ich hab das gleich Prob wie deine Freundin. Ich glaub schon das es bei mir daran liegt dass ich auch mit keinem meiner Freunde drüber geredet hab und immer so getan hab als ob ich einen hätte weil ich Sex und "rumgemache" nach einiger Zeit nicht mehr schön find und nur noch möchte dass es endlich vorbei ist *plöp*
Generell wird mir das alles sehr schnell zuviel aber ich denke dass ist bei euch ja nicht der Fall ;)
Vl sollte sie, wie Mistery schon geschrieben hat, mit ihrem Frauenarzt darüber reden
Ich drück euch die Däumschän dass das auch noch klappen wird :)

Salsa81
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 2
Registriert: 23. Okt 2005 19:06

 

Beitrag von Salsa81 »

Also ich bin der Verunsicherte.

Vielen Dank für eure freundlichen Antworten.
Entschuldigt bitte, wenn die Aussage nach dem "echt noch nie" in meinem ersten Thread nicht richtig herauskam. Sie hatte NOCH NIE einen Orgasmus. Also weder mit Exfreund noch mit mir noch alleine.

Bei allem anderen würde ich mich ja auch an meine eigene Nase fassen.

Ach so: Übrigens auch weder mit ihrer aktuellen Pille, noch mit 'ner anderen, noch ohne.

Mit ihrem Frauenarzt hat sie, wie bereits erwähnt, natürlich bereits gesprochen (meine absolute Hochachtung dafür), der war natürlich mit seinem Latein auch schnell am Ende.

Zum Thema Psyche: Sicherlich liegt es daran. Aber die größten Fehler (Erwartungshaltung ...) und Altlasten können wir ausschließen und meiner Freundin ist ein lieber, treuer und ehrlicher Freund wichtig (wem auch nicht) und wir laufen durch die Seelenklemptnerei in Gefahr, das auf's Spiel zu setzen. Dann lieber alles Andere aber kein Orgasmus.

@ PetieCherie
"...nach einiger Zeit nicht mehr schön find und nur noch möchte dass es endlich vorbei ist."
Du nimmst meiner Freundin die Worte aus dem Mund.
Hast du vielleicht noch irgendwelche Erfahrungen oder Begründungen, die uns weiter bringen könnten (auch, wenn ich als Mann da wie ein Blinder von Farben rede)?
Wenn ja und du nicht öffentlich darüber reden möchtest, dann poste ich auch gerne meine private Mail-Adresse.

lady_aime
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 196
Registriert: 5. Okt 2005 17:20

 

Beitrag von lady_aime »

Kann sie sich fallen lassen? Wie alt ist sie? Wohnt sie noch Zuhause?

Es gibt ein gutes Buch "Sex for one" - Die Lust am eigenen Körper von Betty Dodson (und den Nachfolger "Sex for two" - Gemeinsam Lust empfinden) - sehr empfehlenswert zu lesen.

Da größte Hindernis ist Druck - ob bewusst oder unbewusst. Wenn man unbedingt kommen will, kommt man nicht ;)

Fühlt sie sich wohl mit sich? Fühlt sie sich wohl beim Sex?

Versucht mal, euch auf die schönen Gefühle (die es ja auch ohne Orgasmus gibt :) ) zu konzentrieren, fühlt einfach in euch rein, was passiert, wie sich was anfühlt, was welche Empfindungen hervorruft - ohne kommen zu wollen.
Wenn du glaubst mich zu kennen - sei bereit mich neu kennenzulernen!

Ich bin ich. Immer. Überall. Ich bin nicht so, wie du mich gerne hättest. Passt dir das nicht? Dann sei erstmal wirklich du. Wenn du du bist, wirst du verstehen, warum ich ich bin.

An maith leat cic sa tóin? ;)

neurotoxin
Board-Fanatiker
Beiträge: 931
Registriert: 18. Mai 2005 22:06

 

Beitrag von neurotoxin »

Beim GV hatte ich noch nie einen Orgasmus, aber das lag nicht daran, dass ich verkrampft war oder so. Wahrscheinlich bin ich eine anatomische Besonderheit. ^^

Und auch beim Masturbieren komme ich nicht so einfach. Besonders am Anfang, als ich noch nicht so gut wusste wie und wo ich mich berühren kann.

Vielleicht probiert deine Freundin in Ruhe erstmal an sich, was sie mag.
:wink:

Liebe Grüße

neurotoxin

lady_aime
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 196
Registriert: 5. Okt 2005 17:20

 

Beitrag von lady_aime »

PetieCherie hat geschrieben:und immer so getan hab als ob ich einen hätte
Damit tust du ihm keinen Gefallen und dir erst recht nicht. Frau muss nicht kommen, um guten Sex gehabt zu haben - aber wenn du so tust als ob, lügst du ihn gewissermaßen an und betrügst vor allem auch dich um das schöne Erlebnis.
Wenn du glaubst mich zu kennen - sei bereit mich neu kennenzulernen!

Ich bin ich. Immer. Überall. Ich bin nicht so, wie du mich gerne hättest. Passt dir das nicht? Dann sei erstmal wirklich du. Wenn du du bist, wirst du verstehen, warum ich ich bin.

An maith leat cic sa tóin? ;)

Antworten

Zurück zu „Pubertät und Sexualität“