Doppeldildo

Alles was sich vor, während und nach der Pubertät verändert. Fragen und Antworten zur
Aufklärung, Sexualität und Veränderungen des Körpers.

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

Mistery22
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 101
Registriert: 21. Dez 2004 10:44

Doppeldildo

Beitrag von Mistery22 »

Finde die Idee ganz nett, auch mal "den Spieß herum zu drehen" (Blöder Comentar meines Freundes aus dem Background!)
Hat jemand von den Frauen (oder die Männer auf der empfangenden Seite) wie das mit Doppeldildos funktioniert?
Wer für ALLES offen ist - ist nicht ganz dicht!

Jedem das Seine!

guang-ling
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 1565
Registriert: 7. Jun 2003 14:50

 

Beitrag von guang-ling »

Nur mal eine Frage wegen der Verständlichkeit:
Meinst du Doppeldildos oder Strapons die auch auf der Innenseite des Slips einen Dildo haben?
Weil ich kann mir irgendwie nicht so ganz vorstellen, wie es mit dem, was ich unter Doppeldildos verstehe (also diese Stäbe die im Grunde einfach aussehen wie 2 aneinander geklebte Dildos), gehen soll, dass gleichzeitig Mann und Frau penetriert werden...
Zuletzt geändert von guang-ling am 13. Okt 2005 20:08, insgesamt 1-mal geändert.

D/S/G
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 173
Registriert: 1. Feb 2004 03:09

 

Beitrag von D/S/G »

nun ja, ich denke auch, dass es hier um strap-ons geht ^^
"doppeldildos" sieht man ja ab und an in "lesbenpornos", aber ich stelle es mir nicht gerade toll vor jamanden damit zu "nehmen", da ja hier eine art "rückstoßeffekt" erzielt wird.... insbesondere beim analsex ist der widerstand ja größer und das sollte doch auch irgendwann ja bei Frau wehtun....

wegen der strapons: hab keine erfahrung und will auch keine machen.

Pergor
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 638
Registriert: 19. Jul 2005 11:37

 

Beitrag von Pergor »

Komisch... dass ausgerechnet heute ein Thread zum Thema 'Doppeldildos' eröffnet wurde...*g*

Heute noch just stand ich in unserem Comicladen und blätterte einen Comic-Sketch-Bildband durch mit dem Titel "Weiße Kittel - leicht geschwärzt". Auf einer Doppelseite waren Thermometer in jeder erdenklichen Weise gezeichnet...*g* Also... mit Bohrhammer dran, als Korkenzieher, als Schraubenzieher...

Und als eine... spezielle Variante, ein beidseitiges Fieberthermometer... also wie ein Doppeldildo, nur eben als Fieberthermometer... Das hat mich stutzig gemacht...

Hat nichts mit dem Thema zu tun... aber ich wollt's nur mal sagen...*g*
die welt ist laut,
laut ist schön.
Ernst Jandl

Mistery22
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 101
Registriert: 21. Dez 2004 10:44

 

Beitrag von Mistery22 »

In nem netten Buch war von einem Doppeldildo (wirklich das Ding aus zwei zusammengeklebten!) die Rede und ich konnte mir das halt auch nicht vorstellen, wie das gehen soll - alleine das Einführen könnte da doch zum Turnen werden, deswegen interessierte mich das.

Aber generell sind Strap-Ons schon praktischer, stimmt. Mir kommt es auch nicht so sehr auf das WAS sondern das WIE an...


Mal so, weil es nirgendwo anders hinpasst, bin bis zum 23.10. nicht mehr hier, weil meine Eltern keinen I-Net-Zugang haben! Bis dann dann!
Zuletzt geändert von Mistery22 am 21. Okt 2005 17:54, insgesamt 1-mal geändert.
Wer für ALLES offen ist - ist nicht ganz dicht!

Jedem das Seine!

noname
Board-Fanatiker
Beiträge: 530
Registriert: 22. Dez 2004 19:53

 

Beitrag von noname »

Na wenn du schon weisst das Strap-Ons praktischer sind (was ja auch so ist) dann nehm doch so eins. ;)
Der einzige Nachteil ist, dass die teilweiße doch recht teuer sind.

Oder geht es dir nur darum ob das funktioniert?

Denke nicht das es geht, zumindest nicht sonderlich gut, dafür ist der Wiederstand wohl dann doch zu groß.


MfG
noname

Bondviewer
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 153
Registriert: 1. Sep 2005 11:22

 

Beitrag von Bondviewer »

@Von wegen zusammen geklebt: Habe in nem Sexshop in San Francisco (USA) (*g* Mal sehen, wer da als nächstes vorbei kommt *g*) ...
Auf jeden Fall hab ich in diesem Shop ne Manschette gesehen, die man um den Hodensack (oder ne ander Verdickung am Ende) jeweils zweier Dildos machen und sie so miteinander verbinden konnte.
Wer nur Angst kennt, hat seine Stärken vergessen!
Wer gar keine kennt, ignoriert seine Schwächen!

Mistery22
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 101
Registriert: 21. Dez 2004 10:44

 

Beitrag von Mistery22 »

Mir geht es da schon ziemlich genau um die "Technik"!
OK, viel Gleitgel - ist mir bewusst, aber auf was muss ich sonst noch achten?
Wer für ALLES offen ist - ist nicht ganz dicht!

Jedem das Seine!

noname
Board-Fanatiker
Beiträge: 530
Registriert: 22. Dez 2004 19:53

 

Beitrag von noname »

Also rein vom logischen wird sich bei ihm da nicht viel bewegen, bei dir dann halt umso mehr.
Worauf du noch achten solltest wäre vielleicht die Stellung wie es am besten funktioniert, müsst ihr ein bisschen probieren.

Auch solltest du darauf achten das du seinem Ende mit deinem Geschlecht nicht alzu nah kommst, sonst besteht Infektionsrisiko.
Oder sollte das andere Ende bei dir auch Anal verwendet werden?

Aber warum nicht einfach ein Strap-On? Damit wäre es wohlauf jeden Fall unkomplizierter denke ich.


MfG
noname

Mistery22
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 101
Registriert: 21. Dez 2004 10:44

 

Beitrag von Mistery22 »

Wegen der Hygiene, schon klar.
Also, Strap-On...

Aber... Hm... :oops:
Peinlich... Stotter... Stammel...

Ich will ja das es ihm gefällt, und ihm nicht weh tun und weil ohne anale Erfahrungen... Grrr... Blöde Frage... Aber, wie tief kann/ darf ich denn gehen, weil die Dinger ganz schön lang sind? :oops:

(Mich mit rotem Kopf in die Ecke stell zum Schämen!)
Wer für ALLES offen ist - ist nicht ganz dicht!

Jedem das Seine!

Antworten

Zurück zu „Pubertät und Sexualität“