Suche richtigen Vibrator für vorbelastete Sie

Alles was sich vor, während und nach der Pubertät verändert. Fragen und Antworten zur
Aufklärung, Sexualität und Veränderungen des Körpers.

Moderatoren: Seelenoede, Kuscheltier

Mex
Zaungast
Beiträge: 23
Registriert: 24. Jan 2013 02:08

Re: Suche richtigen Vibrator für vorbelastete Sie

Beitrag von Mex »

@ FannyPrice Das Teil ist übrigens gekommen heute, nicht von Eis.de sondern Amazon. Innen hart und außen Silk, so wie der LELO LIV auch. Macht einen guten Eindruck, sieht stylisch und sexy aus und fühlt sich auch so in der Hand an, überhaupt nicht invasiv oder komisch, ist auch schön dünn mit Spitze zum leicht einführen, und das Material ist phthalatfrei gemäß EU-Verordnung 1907/2006/EC, an jene, die mir zum Teil so dreckig-obszön hinterher gekarrt haben, dass es mir echt fast vergangen ist.

Mex
Zaungast
Beiträge: 23
Registriert: 24. Jan 2013 02:08

Re: Suche richtigen Vibrator für vorbelastete Sie

Beitrag von Mex »

Und wenn sie will, kann sie das auch ohne Vibrator rausfinden. Und dann muss es nicht der Vibrator sein, den du für besonders toll hältst. Ich mag meinen Vibrator sehr - aber ich mag es nicht, Vibratoren einzuführen, das fühlt sich unangenehm an. Deshalb muss ein Vibrator nicht alles mögliche abdecken, irgendwelche Punkte und dergleichen.
Natürlich kann sie das auch ohne Vib rausfinden, aber Sexologen empfehlen das durch die Bank. Gerade bei Frauen mit schlechten Erfahrungen wirken sich Vibrationen außerdem entspannend auf die Muskulatur aus, für sie wär einer zum Einführen gerade nützlich. Wenn es nach MIR ging, hätte ich schon LANG einen gekauft, der MIR gefällt ;) Den Aufwand betreibe ich ja gerade deshalb, weil ich eben NICHT nach mir gehen will, aber auch nicht direkt nach ihr gehen kann, da sie damit noch keine Erfahrung gemacht hat.

Du gehst übrigens auch von dir aus und sagst, dass du es nicht magst Vibratoren einzuführen. Ok, hab ich schon öfter gehört, das mag so sein, danke für das Teilen deiner Erfahrung. Aber danach leitest du für die Allgemeinheit ab, dass ein Vibrator aus diesem Grund nicht alles mögliche abdecken müsse. Sei dir dessen bitte bewusst.

Mex
Zaungast
Beiträge: 23
Registriert: 24. Jan 2013 02:08

Re: Suche richtigen Vibrator für vorbelastete Sie

Beitrag von Mex »

Ich merk wir verlassen seit einigen Kommentaren die Sach-Ebene... Ich werds einfach so machen, wie Kaoru, Zimtschnecke und ein paar andere empfehlen...werde mich noch etwas schlau machen, bin ja gewappnet so langsam, und gehe mit ihr zusammen vor Ort in nen Shop, der möglichst für Frauen ausgelegt ist. Fertig. Den ich schon hab geb ich ihr einfach zum Testen mit. Falls noch jemand eine Idee hat, sehr gerne.

Ich danke allen, die mir weiter geholfen haben für ihre Zeit !! :-)

Mex
Zaungast
Beiträge: 23
Registriert: 24. Jan 2013 02:08

Re: Suche richtigen Vibrator für vorbelastete Sie

Beitrag von Mex »

Ich kann übrigens gerne ein Feedback geben, wie sie es findet, so long, cu

Félin
Dauerposter
Beiträge: 1560
Registriert: 5. Aug 2006 23:37

Re: Suche richtigen Vibrator für vorbelastete Sie

Beitrag von Félin »

Mex hat geschrieben: Du gehst übrigens auch von dir aus und sagst, dass du es nicht magst Vibratoren einzuführen. Ok, hab ich schon öfter gehört, das mag so sein, danke für das Teilen deiner Erfahrung. Aber danach leitest du für die Allgemeinheit ab, dass ein Vibrator aus diesem Grund nicht alles mögliche abdecken müsse. Sei dir dessen bitte bewusst.
Ja, ich sage, er muss nicht alles Mögliche abdecken. Das heißt nicht, dass es immer so sein muss - aber das dass eben eine individuelle Sache ist.
Und schlechte Erfahrungen sind halt auch eine Kopfsache, da hilft es nicht soviel, ob Vibrationen jetzt entspannend wirken oder nicht. Man muss es eben auch wollen, von sich aus.
Love as thou wilt

Ich glaube, am Südpol gibt es keine Hummeln, weil Pinguine die Ungerechtigkeit nicht ertragen würden. (www.twitter.com/diktator)

Zimtschnecke
Stammgast
Beiträge: 152
Registriert: 30. Jan 2013 19:26

Re: Suche richtigen Vibrator für vorbelastete Sie

Beitrag von Zimtschnecke »

Hat eigentlich wer Erfahrungen mit dem LELO Iris? Der gefällt mir sehr gut, nur kann ich mir generell nicht anhand von Maßzahlen vorstellen, wie groß oder klein was ist und jetzt frag ich mich was für Maße sind denn so für Anfänger geeignet? Nicht, dass da dann so ein Mörder-Prügel in der Post ist...
Bzw was wäre noch empfehlenswert, das weder aussieht wie ein Tier noch irgendwie realitätsnah gestaltet ist? Das finden ich nämlich beides irgendwie doof :? Da gefällt mir der Iris vom Stil her einfach total-v.a. die Blumenform <3

Teufelchen87
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 19
Registriert: 19. Jan 2013 13:09

Re: Suche richtigen Vibrator für vorbelastete Sie

Beitrag von Teufelchen87 »

ich persönlich SCHWÖRE auf Lelo, jeder Vibro ist jeden Cent wert :-D

@Zimtschnecke: der Iris von Lelo ist kein Mörderprügel und wirklich sehr angenehm zu verwenden :wink:

Sehr empfehlen kann ich auch den Lelo Ines, eines meiner Lieblingsteile oder für Paare den We vibe von Lelo.
*Tu deinem Leib etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen*

Shidachi
Zaungast
Beiträge: 13
Registriert: 23. Mai 2015 01:35

Re: Suche richtigen Vibrator für vorbelastete Sie

Beitrag von Shidachi »

Hallo liebes SMJG Forum

mein erster Post und dann auch noch eine nekromantische wiederbelebung eines toten Threads :?


Aber zum Thema:
Bin auch zufrieden mit Fun Factory (zumindest sie), findet man auch mal bei Orion & Co. als Sonderangebot.

Aber mal eine Frage an alle, hat jemand Erfahrungen mit Magic Wand(s) und kann da was empfehlen?
Ich lese viele hundert Kommentare auf Shopping-Seiten.... aber nix eineindeutiges :(
千里の道も一歩から。- Senri no michi mo ippo kara
Eine Reise von tausend Meilen beginnt unter deinem Fuß.

Kätzchen
Vielschreiber
Beiträge: 431
Registriert: 26. Nov 2010 18:35

Magic Wand Marktübersicht

Beitrag von Kätzchen »

Magic Wand:
Ist natürlich (auch) Geschmackssache.

Also es gibt den alten originalen US-Magic Wand (250R). Der wird aber seit 2,3 Jahren nicht mehr gebaut und Hitachi hat die Sparte abgegeben. Deshalb gibt es inzwischen eine neue Version. Sie wird als "original und unverändert" vertrieben, sieht optisch gleich aus, hat aber einen Plastikkopf und damit viel weniger wums (260R) -> lohnt sich nicht mehr. Die US-Versionen brauchen alle einen Spannungswandler. Das ist kein Thema, muss man nur wissen. Außerdem sind sie nicht CE-Zertifiziert. Damit darf man sie offiziell nicht in die EU einführen. Es gibt keinen Shop der direkt in die EU liefert und man muss bei workarounds immer fürchten, dass das Gerät aus dem Verkehr gezogen wird. Zusätzlich sind die Geräte zB nicht funktentstört. Das heißt dass z.B. DVBT-Fernsehempfang im erheblichen Umkreis völlig zusammenbricht sobald man das Gerät einschaltet.

Dann gibt es den Europäischen Magic Wand. Der hat den alten US-Metallkopf und scheint zumindest wenn man den Vergleich zum alten 250R nicht direkt hat recht tauglich zu sein. Der Kopf ist da Minimal anders, sodass manche aufsätze für den US-Magic Wand wohl nicht passen (es gibt vor allem ein Set aus 2 dunkelblauen Aufsätzen aus sehr hartem Plastik, das nicht passen soll)

Viele Nachbauten haben eine höhere Frequenz und weniger Schwungmasse als das Original. Damit bringen sie mir zum Beispiel gar nichts, weil das charakteristische des Magic Wands damit verloren geht: Die tiefgehende "schwere" Vibration.
Die Akku-Versionen wären nichts für mich, weil der Magic gerne auch lange im Einsatz ist, das wäre für mich mit Akku nix. Die kleineren Nachbauten haben halt zwangsläufig weniger Schwungmasse, vielleicht ist das schön für Menschen, die eher hochfrequente Virbration mögen.

Was ich außerdem mal in der Hand und im Vergleich hatte: Wicked Wand Silicone. (Schwarz-rot)
Was massiv auffällt ist, dass der Griff im Vergleich zum 250R extrem mit vibriert. Das wird für den der das Gerät in der Hand hat nach kurzer Zeit sehr unangenehm. Zusätzlich kam ich mit dem strukturierten Kopf überhaupt nicht klar und hatte ständig das gefühl, dass er mir die Samlippen unangenehm einklemmt. Virbration ist sehr ähnlich zum 250R, allerdings doch so unterschiedlich, dass ich damit deutlich schwerer kam.

Zusammenfassend:
250R ist der Holy Grail, wenn man ihn gebraucht bekommen kann würde ich sofort zuschlagen. Wird meiner mal kaputt gehen werde ich mir den Europe MW kaufen. Der 260R lohnt sich absolut nicht für den Aufwand den man treibt mit den massiven Verschlechterungen.

Tip:
Gerade auf Stammtischen hat man viele Leute mit unterschiedlichen Modellen im Schrank. Wenn man sich verabredet, dann kannn man mal verschiedene vergleichen und in die Hand nehmen, denn es ist ganz klar auch eine Geschmacksfrage. Was ich geschrieben habe sind Tips vorauf man achten kann und was mir wichtig ist. Wer das Ding zwingend mobil haben will und dafür Kompromisse woanders machen möchte, der wird vielleicht mit einem anderen Modell glücklicher.

misty_day
Zaungast
Beiträge: 11
Registriert: 1. Jun 2015 19:25

Re: Suche richtigen Vibrator für vorbelastete Sie

Beitrag von misty_day »

Vielleicht wäre ein Magic Wand gut :D

Antworten

Zurück zu „Pubertät und Sexualität“