weibliches Problem

Alles was sich vor, während und nach der Pubertät verändert. Fragen und Antworten zur
Aufklärung, Sexualität und Veränderungen des Körpers.

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

away
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 351
Registriert: 9. Aug 2005 09:11

 

Beitrag von away »

ich habs diesmal mit epiliern versucht.... unter den achseln und zwischen den beinen...... das bissl bauchweh war recht bald vergessen.... dafür tut der rest heut noch weh..... *lol*
... und niemals stellt der mensch eine frage, auf die er nicht schon zuvor die antwort kennt...

Seelenschrei
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 101
Registriert: 7. Aug 2005 19:41

 

Beitrag von Seelenschrei »

Hallo Dalia!

Das Ibuprofen was man in der Apotheke rezeptfrei zu kaufen gibt ist meist mit anderen wirkstoffen gemischt.Also, dort ist Ibuprofen nur ein bestandteil.Da solltest du dir mal die packungsbeilage durchenlesen. Das reine Ibuprofen was zb. in Zahnkliniken verwendet wird gibt es nur auf rezept. Es sei denn mein Arzt aus der Klinik und der Hausarzt meiner freundin erzählen uns das nur aus spaß an der freude was ich aber keines wegs glaube.
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.

Dalia
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 368
Registriert: 30. Mär 2004 20:44

 

Beitrag von Dalia »

ne du, andere WIRKSTOFFE sind da nicht dabei...

ich hab sogar (da das topic gerade passt) gerade ne packung hier liegen...

in in meinem IBU-rathiopharm 400 akut is natürlich nix anderes drin als ibuprofen...

reines ibuprofen wirst du auch nicht verschrieben bekommen, das bekommst du nämlich gar nicht zu ner tablette gepresst und auch nicht genau geung dosiert, HILFstoffe hast du immer dabei (mit tablettenpressen kenn ich mich aus ;))

aber ich glaube so langsam verstehe ich warum du von rezeptpflichtig redest und ich von nicht...

es ist so ein phänomen in deutschland...

Ibuprofen PB 400 mg Filmtabletten sind z.b. rezeptfrei in der apotheke zu bekommen, Ibuprofen PB 600 mg Filmtabletten allerdings verschreibungspflichtig...

warum die von deiner freundin verschreibungspflichtig sind liegt also wschl an der höheren dosierung (auch wenn sie nicht "rein" sind)...

allerdings ist das natürlich eine völlig sinnlose regelung, ich hab heute morgen 2 von meinen rezeptfreien genommen, wenn sie eine von ihren rezeptpflichtigen nimmt hat sie immernoch 200mg ibuprofen weniger im körper als ich...

allerdings schafft sie es mit ihrer packung eher sich umzubringen da in der gesamten packung mehr wirkstoff drin ist, daher manchmal die verschreibungspflicht...
was aber auch unsinnig ist denn ich kann ja auch in 4 verschiedene apotheken gehen wenn ich mich wirklich über den jordan bringen will...

glaub mir es gibt sogar mittel in der apotheke, da hängt beim einen nur ein "akut" hinterm präparatenamen und es ist verschreibungspflichtig im gegensatz zu dem ohne "akut", obwohl genau das selbe drin ist :roll:


aber genau darum sind wir wohl anderer meinung, für mich is ein medikament halt einfach frei wenn ich eine der dosierungen ohne rezept kaufen kann, wie viel ich davon schlucke kann ich ja dann selbst entscheiden

SweetDevotion
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 7
Registriert: 14. Aug 2005 03:23

 

Beitrag von SweetDevotion »

seit ich die pille nehme gehts bei mir auch. muss meistens nur 1-2 schmerztabletten nehmen (schluck dann alles *g* )

früher war es aber so schlimm, dass ich nicht zur schule konnte/nach hause geschickt werden musste. hatte so schlimme krämpfe und musste mich übergeben..

wärme hilft auch ganz gut. bekomme sogar von kalten getränken mehr schmerzen : /

DieRote
Schreiberling
Beiträge: 69
Registriert: 8. Mai 2006 21:51

 

Beitrag von DieRote »

Gegen Bauch und Rückenschmerzen bei den Tagen hilft gut, Wärme, kuscheln, Schokolade und ein Buch! Lass es dir gut gehn! :D
Eine gesunde Verdorbenheit ist besser als eine verdorbene Gesundheit.

Lessandes
Stammgast
Beiträge: 121
Registriert: 2. Feb 2006 18:08

 

Beitrag von Lessandes »

Ja, ich hab auch immer ziemlich schlimme Bauch- und Rückenschmerzen, zumindest an den ersten 2 bis 3 Tagen....

Man sollte an diesen Tagen übrigens keine Milch trinken, weil das irgendwie krampffördern ist....

Also Wärme hilft definitiv, die abstrakteren aber auch recht wirkungsvollen Lösungsvorschläge sind im übrigen Korsetts und Orgasmen.....bei mir klappts....;)

Carisa
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 697
Registriert: 18. Dez 2005 22:06

 

Beitrag von Carisa »

hab ich auch, wenn ich mal Pillenpause mache (nehme die Pille durch), ich leg mich normalerweise dann ein wenig hin, ne warme, schnurrende Katze auf den Bauch und Schmerztabletten bzw. Buscopan

imbrix

 

Beitrag von imbrix »

hab mal diesen älteren thread gefunden. hab mich schon mit vielen frauen und auch apothekern darüber unterhalten und will auch mal meinen senf dazugeben.
kühlen hab ich vorher noch nie gehört, daß das gegen krämpfe wirken soll... aber wärme hilft fast immer.
also:
-wärmflasche/dinkel-/kirschkernkissen
-warmes bad (hält bei mir etwa 12 stunden vor)
-tee
-warme hand des freundes mit etwas druck auflegen lassen (wunderbar... hilft mir sofort!)

ich habe eine biolehrerin und mehrere apotheker zum thema aspirin gefragt. das mit dem blutgerinnen stimmt, aber die menstruation ist keine wunde, da spielt das gar keine rolle! man kann und darf aspirin nehmen!
und kaffee macht es bei mir schlimmer. vor schmerz heulen übrigens auch; das verkrampft wohl noch mehr. aber rumjammern und bemitleiden lassen hilft mir ;)) also am besten tee und wärmflasche von wem anderen machen lassen und das fernsehprogramm auswählen dürfen!
und bewegung soll helfen, sagte meine mutter jedenfalls, kann aber auch sein, daß sie sich nur vorm gassigehen drücken wollte und deswegen den hund bei mir abgeschoben hat... ;)

User19022008
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 438
Registriert: 14. Okt 2003 23:05

 

Beitrag von User19022008 »

imbrix hat geschrieben: ich habe eine biolehrerin und mehrere apotheker zum thema aspirin gefragt. das mit dem blutgerinnen stimmt, aber die menstruation ist keine wunde, da spielt das gar keine rolle! man kann und darf aspirin nehmen!
Das ist aber schon etwas gewagt...natürlich ist die Menstruation eine Wunde, sonst würde es ja schließlich nicht bluten. ABER: die Gerinnungshemmende Wirkung von Aspirin wird meist überschätzt. Ein gesunder Mensch hat trotz Aspirin noch genug andere Möglichkeiten zur Gerinnung, so dass es nicht zu größeren Problemen kommt.

Bei Menstruationsbeschwerden ist Aspirin aber ohnehin nicht so der Hit, da es keine krampflösende Wirkung hat --> da gibt es in der Apotheke andere, freiverkäufliche Präparate die besser geeignet sind. Außerdem sollte Frau mit Aspirin ohnehin vorsichtig sein, da es die Wirkung einiger Pillen abschwächt.

Grüße

Trillkaetzchen

 

Beitrag von Trillkaetzchen »

Krampflindernd bli bla blub... bisher haben nur 2 Sachen bei mir geholfen: 4 Tabletten Ibuprofen 600 (2 morgens, 2 mittags) oder ne doppelte Dosis Novalgin. Seit ich nur noch alle 3 Monate Pilenpause mache kann, reicht das sogar meist an allen Tagen der Regel um das Haus zu verlassen. Als ich meine Tage noch monatlich hatte, reichte es am 2-3 Tag um aufzustehen und zur Toilette zu gehen ohne zusammenzubrechen vor Schmerzen. Arbeitsunfähig bin ich am 2 Tag meist immernoch, aber wenigstens nicht mehr eine ganze Woche.
Sex ist dann wirklich nicht möglich, das verstärkt die Krämpfe noch, ausserdem hab ich dann meist auch nicht wirklich Lust. ich bin dann eh unerträglich, aber wer ist schon gut drauf, wenn er die ganze zeit Magen- und Rückenschmerzen und Unterbauchkrämpfe hat?

Antworten

Zurück zu „Pubertät und Sexualität“