weibliches Problem

Alles was sich vor, während und nach der Pubertät verändert. Fragen und Antworten zur
Aufklärung, Sexualität und Veränderungen des Körpers.

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

Raubkatze
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 237
Registriert: 20. Aug 2004 16:37

weibliches Problem

Beitrag von Raubkatze »

Moin Leute!

Ich wollte mal Fragen, ob ihr auch, wenn ihr eure Tage habt totale Bauchschmerzen habt. Und wenn ja, was macht ihr dagegen? :wink:
Eine einzige Träne kann mehr bitteres Salz enthalten als ein ganzer Ozean.

(Elias R)

guang-ling
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 1565
Registriert: 7. Jun 2003 14:50

 

Beitrag von guang-ling »

Ich hatte früher immer welche, die sind aber weg seitdem ich die Pille nehme. Nur selten hab ich mal ganz leichte und das is dann eigentlich mehr ein Ziehen, denn das es wirklich weh tun würde.

nice
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 1025
Registriert: 20. Feb 2004 09:14

 

Beitrag von nice »

ich nehme aspirin. ist zwar umstritten, bei mir wirkts komischerweise (placebo-effekt?). aber normalerweise ertrag ich schmerz in dieser intensität auch so und wenns ganz schlimm ist, schlaf ich drüber.

User19022008
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 438
Registriert: 14. Okt 2003 23:05

 

Beitrag von User19022008 »

Bin zwar keine Frau, aber trotzdem:

1)@nice: das würde ich lassen - Aspirin verringert die Gerinnung--> es blutet mehr.

2) @Raubkatz: Es gibt diverse Medikamente für Frauen (z.B. Dolormin f. Frauen), die als Wirkstoff Naproxen enthalten (ACHTUNG: Dagegen kann man allergisch sein) und frei verkäuflich sind. Sollte das nicht helfen kannst Du es mit Buscopan o.ä. versuchen, was aber verschreibungspflichtig ist.

Grüße

nice
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 1025
Registriert: 20. Feb 2004 09:14

 

Beitrag von nice »

Faust hat geschrieben:Bin zwar keine Frau, aber trotzdem:

1)@nice: das würde ich lassen - Aspirin verringert die Gerinnung--> es blutet mehr.
konnte keine unterschiede feststellen. und wie erwähnt: es kommt wirklich selten vor, dass ich zu medikamenten greife...

guang-ling
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 1565
Registriert: 7. Jun 2003 14:50

 

Beitrag von guang-ling »

Was mir früher immer geholfen hat, war so eine Kühlgelpackung (die es ja überall so für Sportverletzungen gibt) auf den Unterbauch zu legen. Bisschen in ein Handtuch gewickelt, damit es nicht zu kalt wird.
Hängt wahrscheinlich auch damit zusammen, dass dadurch die Blutung etwas verringert wird und es dann weniger weh tut.

lida
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 90
Registriert: 30. Mai 2004 20:28

 

Beitrag von lida »

Ich nehme Schmerztabletten, hab immer ganz furchtbare Bauchschmerzen. Ansonsten hilft mir auch eine Wärmflasche oder ein Kirschkernkissen! Das lindert die Schmerzen eigentlich ziemlich gut.
"Wir haben alle Frauen in die Freiheit entlassen, aber sie bleiben dennoch Sklavinnen, die ihren Herrn suchen. Sie lieben es beherrscht zu werden."

(Oscar Wilde)

Raubkatze
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 237
Registriert: 20. Aug 2004 16:37

 

Beitrag von Raubkatze »

ich muss sagen, ich hab es letztens mit dem kühlen probiert, geholfen hat es leider nicht :cry: , aber wahrscheinlich ist da auch jeder anders.
Eine einzige Träne kann mehr bitteres Salz enthalten als ein ganzer Ozean.

(Elias R)

Antoinette
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 309
Registriert: 6. Okt 2003 20:02

 

Beitrag von Antoinette »

ich hab mittlerweile eine pille, bei der ich nicht mehr so starke krämpfe hab wie bei meiner ursprünglichen, zudem nehme ich alle drei Blister einer Monatspackung (also die 9 Wochen am Stück) und mch dann in der 10. erst pause. ist mit meinem Arzt abgesprochen und ok, Aber alle 10 Wochen soll ich halt dann shconmal eine Entzugsblutung einlegen. Seitdem hab ich (fast) gar keine Krämpfe mehr. und falls doch, dann hilft nur eins: ins Auto setzen, Industrial, Metal o.ä. einlegen und schön vom Bass den rücken und bauch durchvibrieren lassen.. Alternativ würde ich dazu einen vibrator oder irgendwelche Rückenmassagestäbe empfehlen. wobei die rückenmassage dinger nur äußerlich, versteht sich ;) kann man ja auch aufn Bauch legen, sind ja meistens sogar mit Wärmefunktion, da spart man sich diese wärmekissen (von denen wird mri persönlich nämlich shclecht...)
_C.P.S_

Benutzer070807

 

Beitrag von Benutzer070807 »

Die Probs hatte ich auch schon, unterleibs- und rückenschmerzen bis zum abwinken.
Ich nehm meine Pille auch durchgehend, wie Antoinette, nur mach ich all 4-5 Blister Pause. Bei mir waren die Schmerzen immer so extrem das ich nicht arbeiten gehen konnte.

Laut Auskunft bei meiner Frauenärztin wäre es auch nicht schädlich keine Pausen zu machen, zumindest nicht schädlicher als Hormone eh schon sind. :D

Antworten

Zurück zu „Pubertät und Sexualität“