Tragen von Liebeskugeln [Wie lang maximal?]

Alles was sich vor, während und nach der Pubertät verändert. Fragen und Antworten zur
Aufklärung, Sexualität und Veränderungen des Körpers.

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

guang-ling
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 1565
Registriert: 7. Jun 2003 14:50

 

Beitrag von guang-ling »

Also normale Liebeskugeln, sprich solche die definitiv für die Vagina gedacht sind, in den Anus einzuführen halte ich für keine gute Idee!

Zum einen: Diese haben meistens doch einen gewissen Durchmesser, sprich man müsste wohl eh vorher trainieren.

Aber: Das wesentlich größere Problem ist, dass diese keine Vorrichtung haben um ein komplettes in den Körper rutschen zu verhindern! Anal-Kugeln haben so etwas. Und da fängt dann eben das Problem an. Z.B. die Smartballs von Fun Factory haben, wie praktisch alle Liebeskugeln, ein Rückholband, das hat aber am Ende absolut nichts, was es bremsen würde bevor es komplett verschwindet. In der Vagina ist das kein Problem, diese hat ja keinen Schließmuskel am Eingang und die Kuglen kommen mit ein bißchen Pressen schnell von selbst wieder heraus. (Steht bsp.weise auch in den Packungsbeilagen von Tampons, dass man drücken soll wenn man das Rückholbändchen verloren hat.)
Man kann zwar auch Pressen wenn einem das ganze Anal passiert ist, aber bei dem Durchmesser von Liebeskugeln wäre ich nicht sicher, dass die dann auch wieder rauskommen, zumal wenn sie sich womöglich innen verdrehen oder, wenn sie, wie bei den Smartballs, eins steife Verbindung haben, sich querstellen.

Also besser für den Analbereich auch nur ausdrücklich dafür hergestellte Kugeln verwenden, bevor eine Entfernung beim Arzt nötig ist. Von den Kosten her sind Anal-Kugeln und Liebeskugeln sowieso in etwa vergleichbar teuer.

momo
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 14
Registriert: 25. Nov 2007 14:51

 

Beitrag von momo »

also ich meine aus medizinisch gynäkologischer sicht dürfte es da eigentlich zu keiner Schädigung kommen, ich weis jetzt allerdings nicht ob es wirklich toll ist die 4 wochen am stück da drin zulassen :D wie aber schon jemand angemerkt hat sollte man sie beim gang zur toilette entfernen.

Meines Wissens kann es im schlimsten Falle bei zu großen kugeln und zu langer dauer höchstens zu einem Muskelkrampf kommen, aber ich ich denke bevor es soweit kommt wirst du die dinger vorher entfernen weil dein Körper dir wohl vorher Signale sendet wenn es genug ist.
Du kannst da aber nicht wirklich was "kaputt machen" wenn du sie mal länger trägst.
ich hoffe das hilft dir jetzt ein bisschen
Es ist unmöglich die Zukunft zu sichern, oder die Vergangenheit zu ändern.

dark_lady
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 62
Registriert: 18. Okt 2005 17:44

 

Beitrag von dark_lady »

also ich hab mal gesehen, dass die smart balls von fun factory als "beckenboden-trainer" verkauft worden sind... also ernst gemeint in nem "bio/öko-leben"-katalog von meinen eltern^^ .. obs da ne höchstgrenze gibt, kA

captain_flokati
Schreiberling
Beiträge: 31
Registriert: 6. Jun 2007 16:26

 

Beitrag von captain_flokati »

iLegacy hat geschrieben:Hat schonmal wer probiert die Anal zu tragen? Dürfte eingentlich besser halten...*grübel*
Ja, hab ich schon mal probiert^^. Das Gefühl is richtig angenehm, aber halt nicht intensiv. Ich hab sie nur gespürt, wenn ich mich bewegt hab. Ansonsten ist das ganze recht unauffällig.
Nur sollte man rdan denken, das die Kugeln wie ein Stöpsel sind, und sämtliche Gase am austreten hindern. Auf Dauer kann das zu nem ekligen Drücken werden, das sich auch nur langsam legt und auf ziemlich nervige Weise

naja soviel dazu... :D

lg
Cpt.Flokati
"Wir müssen im Kleinen das Große sehen und im Großen das Lächerliche..."
-Dieter Nuhr

Lara
Frischling
Beiträge: 1
Registriert: 3. Feb 2020 00:04

Re: Tragen von Liebeskugeln [Wie lang maximal?]

Beitrag von Lara »

Hi Dani,

meiner Erfahrung nach bringt es mehr bewusst zu trainieren und dann lieber etwas kürzer. Denn wenn du sie einfach nur untertags trägst, trainierst du zwar das Anspannen, aber eben nicht das Entspannen. Das birgt die Gefahr, dass du mit der Zeit verkrampfst, was im schlimmsten Fall zu Vaginismus führen kann.

Ansonsten empfehle ich dringend Liebeskugeln ohne Weichmacher und Silikone. Denn diese sind äußerst gesundheitsschädlich (bis gar krebserregend). Am besten daher zu sogenannten Yoni Eiern greifen. Die sind nämlich aus Edelsteinen und somit gesundheitlich unbedenklich. Hier ist ein super Artikel zum Thema Liebeskugeln (Link entfernt) und Weichmachern/Silikonen.

Alles Liebe
Lara

Chaosmaus
Frischling
Beiträge: 2
Registriert: 30. Jan 2020 17:14

Re: Tragen von Liebeskugeln [Wie lang maximal?]

Beitrag von Chaosmaus »

Hey,
Ich trage Liebeskugeln auch manchmal beim Sport, oder wenn ich schlafe. Ab und zu sogar beim Schwimmen (ein Erlebnis der besonderen Art). Also aus meiner Sicht kann man die Liebeskugeln auch über 12h tragen, nur sollte man sie, wenn man auf die Toilette geht, kurz entfernen, abspülen und wieder reinmachen :wink: .

Antworten

Zurück zu „Pubertät und Sexualität“