Ordner Verschlüsseln

Fragen zu Dingen wie "mein Winamp spinnt" oder "ich brauch das und das für dies und jenes"

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

Inchen
Zaungast
Beiträge: 12
Registriert: 11. Nov 2013 16:22

Ordner Verschlüsseln

Beitrag von Inchen » 7. Jul 2014 14:26

Hi Leute,

Da ich Öfter mit meinem Laptop unterwegs bin und auch Bekannte damit arbeiten wollte ich einen Ordner Verschlüsseln. Ich hab mich im Internet schon erkundigt und war schon bei Eigenschaften , erweitert. Aber das Kästchen zum Verschlüsseln von Ordnern ist bei mir ausgegraut. Nun weis ich nicht wie ich das bewerkstelligen soll, da ich mich nicht sonderlich mit PCs auskenne. Hab Windows7. Also wen jemand eine einfache Lösung für mich hat wäre das echt Supi^^
The things you own end up owning you

Benutzeravatar
Félin
Dauerposter
Beiträge: 1560
Registriert: 5. Aug 2006 23:37

Re: Ordner Verschlüsseln

Beitrag von Félin » 7. Jul 2014 14:34

Bisher habe ich für so etwas TrueCrypt genommen (nutze ich immer noch, ist auch relativ simpel.) Download findet sich hier: https://truecrypt.ch/downloads/

Es wird von den Entwicklern nicht mehr weiterentwickelt, aber für "ich möchte nicht, dass meine Bekannten darauf zugreifen können" tut es das allemal.
Love as thou wilt

Ich glaube, am Südpol gibt es keine Hummeln, weil Pinguine die Ungerechtigkeit nicht ertragen würden. (www.twitter.com/diktator)

Benutzeravatar
Porculus
Schreiberling
Beiträge: 70
Registriert: 29. Jan 2013 02:07

Re: Ordner Verschlüsseln

Beitrag von Porculus » 7. Jul 2014 14:51

Kann mich da Félin nur anschließen.
TrueCrypt kann ohne Bedenken (weiter) verwendet werden, zumindest in der Version 7.1a (siehe Félins download link oder von chip.de), 7.2 kann wohl nur noch entschlüsseln, da die Entwickler selbst vor angeblichen Schwachstellen in ihrer Software warnen.
Bisher wurden allerdings keine entdeckt und es kursieren allerhand Theorien über die wahren Hintergründe der Warnung der Entwickler (von Druck von Microsoft bis Druck der NSA etc).
Eine Alternative wäre VeraCrypt, baut wohl auf TrueCrypt auf, ist aber noch recht neu und muss sich noch bewähren...

Dass die Option ausgegraut ist, ist zumindest unter Windows 7 Home Premium übrigens normal, da die Windows interne Verschlüsselung in der Version nicht unterstützt wird... :roll:

Inchen
Zaungast
Beiträge: 12
Registriert: 11. Nov 2013 16:22

Re: Ordner Verschlüsseln

Beitrag von Inchen » 7. Jul 2014 16:32

vielen Dank^^

hat super geklappt und ist echt einfach^^
The things you own end up owning you

karlo195
Schreiberling
Beiträge: 32
Registriert: 8. Jan 2015 22:32

Re: Ordner Verschlüsseln

Beitrag von karlo195 » 22. Jun 2015 20:26

ja mittlerweile ist bekannt das true crypt zwar 4 (kleine ) bugs hat die aber nur in extremen fällen relevant werden,
wie hat man das rausgefunden ? jemand hat bes geschafft zu "entcompilern" und dann hat man den quellcode überprüft , ist sicher , keine hintertür :)
naja das es zumindest etwas größeres dahintersteckt ist klar, zb konnte man die truecrypt seite nicht mehr von websiten aufrufen die das internet " backuppen ", also zb geschlossene websiten sichern, will man truecrypt aufrufen will kommt nur das man keine berechtigung hat diese website aufzurufen, als wollte man verhindern das truecrypt öffentlich wird...
naja außerdem ist bekannt das die NSA projekte wie diese schließen lassen darf bzw man bekommt einen brief geschickt das man entweder a) eine hintertür einbaut oder b) das projekt geschlossen wird.

achja im gegensatz zu bitlocker verschlüsselt truecrypt sicher sieht man schon daran das die nsa davor noch schiss hat :)
Verrückt?
Natürlich bin ich Verrückt!
Wäre ich normal würde ich Wahnsinnig werden!

Benutzeravatar
RapedJulia
Zaungast
Beiträge: 15
Registriert: 14. Dez 2014 09:05

Re: Ordner Verschlüsseln

Beitrag von RapedJulia » 26. Jun 2015 07:14

karlo195 hat geschrieben:ja mittlerweile ist bekannt das true crypt zwar 4 (kleine ) bugs hat die aber nur in extremen fällen relevant werden,
wie hat man das rausgefunden ? jemand hat bes geschafft zu "entcompilern" und dann hat man den quellcode überprüft , ist sicher , keine hintertür :)
Das ist natürlich Unsinn, TrueCrypt ist OpenSource und braucht nicht "entcompiliert" zu werden.

karlo195
Schreiberling
Beiträge: 32
Registriert: 8. Jan 2015 22:32

Re: Ordner Verschlüsseln

Beitrag von karlo195 » 27. Jun 2015 22:25

RapedJulia hat geschrieben: Das ist natürlich Unsinn, TrueCrypt ist OpenSource und braucht nicht "entcompiliert" zu werden.
das stimmt aber die compilierten versionen waren immer leicht anderst , als die "echte version " , deswegen wollte man wissen ob da nicht mehr dahintersteckt, aber anscheinend nicht :)
Verrückt?
Natürlich bin ich Verrückt!
Wäre ich normal würde ich Wahnsinnig werden!

Benutzeravatar
ponos
Board-Fanatiker
Beiträge: 546
Registriert: 2. Jan 2011 23:48

Re: Ordner Verschlüsseln

Beitrag von ponos » 27. Jun 2015 23:11

Ach quark. Irgendwann hat doch jemand herausgefunden, welche Compilerflags man setzen muss, damit genau die binary rauskommt, die man auch runterladen kann...

Benutzeravatar
Shogun
Schreiberling
Beiträge: 28
Registriert: 4. Okt 2010 19:02

Re: Ordner Verschlüsseln

Beitrag von Shogun » 8. Jul 2015 13:49

Die Königsklasse zum Verschlüsseln von Ordnern unter Windows ist Steganos.

Der Steganos Safe stellt nach Passworteingabe ein verschlüsseltes Verzeichnis zur Verfügung. Man kann damit ganz normal arbeiten, ohne jemals eine Aktion "Entschlüsseln" oder "Verschlüsseln" aufzurufen.
Die geschützten Dateien liegen zu keinem Zeitpunkt unverschlüsselt auf der Platte. Daher bleibt auch dann alles sicher, wenn der Computer abstürzt oder die Platte kaputt geht.

Ich hab mir die Bezahlversion davon geleistet und bereue es nicht.
Nur schade, dass es für Android nichts vergleichbares gibt.
Denke niemals, dass du schon alles gesehen hast

Katsumoto
Schreiberling
Beiträge: 29
Registriert: 29. Okt 2011 12:24

Re: Ordner Verschlüsseln

Beitrag von Katsumoto » 7. Jan 2016 19:57

Ich denke, in den meisten Anwendungsfällen ist auch BitLocker eine gute Option.
Ich habe meinen Laptop damit verschlüsselt, damit für den Fall das er gestohlen wird niemand an die Daten kommt.
Ich denke dafür reicht es auf jeden Fall aus.

Antworten

Zurück zu „Tech-Talk“