Jugenschutz: Aufgrund des Jugendschutzes sind einige Foren zwischen 6 und 22 / 23 Uhr nicht sichtbar. Bitte führe eine Altersverifikation durch, um auch ausserhalb dieser Zeiten Zugriff auf die Foren zu erhalten.

Umgang mit dem Chat

Alles rund um den IRC-Chat, Abstimmungen und Anregungen für die monatlichen Themenchats

Moderatoren: Kuscheltier, Kaoru, Lanthan, greatchen, asynja, Medicinefox, EMH

Antworten
Benutzeravatar
pumpkin
Orga
Beiträge: 102
Registriert: 2. Nov 2011 22:38

Umgang mit dem Chat

Beitrag von pumpkin » 31. Jul 2017 02:32

Hallo Ihr,

ich hoffe es ist in Ordnung, wenn ein "nicht-Orga/OP/etc" etwas zum Thema Chat schreibt.
Wenn nicht einfach verschieben. Wenn ja, dann editiere ich den Absatz einfach raus.:)

In den Letzten Jahren, habe ich mich mit vielen Leuten über den Chat, dessen Entwicklung, dessen Macken sowie die Leute im Chat und die OPs unterhalten. Diese Unterhaltungen kann man relativ einfach auf ein paar Punkte reduzieren.
  • Alle mögen den Chat in einer gewissen Weise
  • "Früher war alles besser"
  • Es gibt ein paar schwierigkeiten
  • Diese Schwierigkeiten sind eher allgemeiner Natur und nicht unbedingt Aufgabe der OPs
Spannend daran ist vor allem, dass es Strömungen oder allgemein anerkanntes Verhalten gibt, von dem ich wiederholt gehört habe, dass das gar nicht mal so beliebt ist. Dennoch wird dagegen kein Einspruch erhoben. Sogenannte "Textwände" oder "Themen-Spams" sind ein zeitloses Beispiel.

Es gab, gibt und wird wohl immer geben, dass Leute gerne über ein Thema reden oder sich über ein Thema streiten und das in sehr ausschweifenden Aussagen endet.Das wäre grundsätzlich kein Problem. Diese Fälle sorgen aber oft dafür dass andere Chatbesucher sich nicht im Main unterhalten können und Neulinge oft "erschlagen" oder "erstickt" werden und somit die Daseinsberechtigung für den Chat für eine ganze Weile beseitigt wird, damit zwei oder drei Individuen sich unterhalten können.
Das könnte man ganz einfach regeln indem man die Leute darauf hinweist sich doch ins Separee zu bewegen oder man auch selbstreflektierend chattet und sich einem solchen Fall von selbst bewegt.

Dann gibt es halt auch noch dutzendweise andere Themen:
grober Umgang mit Neulingen, zu liberaler Umgang mit Regeln, der Umgang mit schlechten oder falschen "Spielanleitungen" usw usw. Da gibt es wohl dutzende. Es wundert mich dass es in all den Jahren SMJG-Chat nie ein Thema dazu gab, wie man gemeinsam an einem angenehmen mMiteinander im Chat wirken kann.

Punkt ist hier, dass es nicht darum geht auf die OPs zu zeigen, denn die geben sich ja wirklich Mühe und viele Themen liegen innerhalb der SMJG Regeln, also ist das Quasi gar nicht deren Problem.

Ich würde gerne von Euich wissen...:
1. Was Euch am Chat stört
2. Was Eure Vorschläge sind, wie wir die (Punkt 1) Themen gemeinsam bearbeiten können.


Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit. :angel: :)
Gruß Pumpkin stellt euch nen kürbis-icon vor :jsmoke:

Incredible
Zaungast
Beiträge: 6
Registriert: 19. Sep 2018 20:44

Re: Umgang mit dem Chat

Beitrag von Incredible » 25. Sep 2018 20:04

Hi, bin ja noch recht neu hier. Mir ist aufgefallen, dass wenn man im webchat über Handy aus !info einigibt, kommt garnichts. :(

ori
Zaungast
Beiträge: 19
Registriert: 22. Jan 2017 22:42

Re: Umgang mit dem Chat

Beitrag von ori » 25. Sep 2018 23:23

Was nur einmal in chat is schon länger her. War am pc und hab erst auch nix gesehen. Info kam aber wie qry in neuen fenster/tab. KA wie das bei dir aufm handy aussieht. Vllt hilfts dir trotzdem.

xtrame90
Schreiberling
Beiträge: 51
Registriert: 2. Jan 2015 08:59

Re: Umgang mit dem Chat

Beitrag von xtrame90 » 30. Sep 2018 14:12

Ich kann nur zu damals was sagen, wie es heute ist kann ich dank einer möchtegern Mod nicht sagen.

Was eigentlich das Hauptproblem ist dass damals nur MrCode und gorogoro was getaugt haben, die anderen Mods konntest in die Tonne kloppen.
Klingt hart ist aber so. Hattest Du was gemeldet hieß es nur, ich leite es weiter.

Dann das dauerkind Glumanda. Die Ausreden seitens SMJG waren teilweise schon amüsant.
Mir kam der Chat auch oft Kindergarten mäßig rüber.

Teilweise waren auch Leute über 27 im Chat. Zudem war der IRChat nicht das ideale.

Zum Schluss noch ne kleine Anekdote: O Ton von einem damaligen Moderator an mich im query. Wenn Du hier nur rumcampst und nicht schreiben willst, dann bist Du hier falsch. Bevor ich darauf antworten konnte war ich auch schon gebannt.

Olex
Orga
Beiträge: 137
Registriert: 15. Aug 2012 19:45

Re: Umgang mit dem Chat

Beitrag von Olex » 24. Okt 2018 22:22

Ich find, die OPs machen das ganz gut. Ich seh sie meist nur im Hintergrund und daran, dass mal ein Kick von nem Bot durchgeführt wird.

Wenn Leute Themen nur breitreden, insbesondere offtopic-Themen, und partout den OPs keine Folge leisten wollen und deren Sichtweisen immer wieder anprangern und den Chat damit stören und/oder die OPs nerven, kann ich verstehen, dass die OPs nach ner Weile auch mal ungemütlich werden. Die sind nunmal für den Chat verantwortlich, das ist keine Demokratie, wo niemand bestimmtes/alle gleich stark die Suppe auslöffeln müssen wenn wirklich etwas ist, sondern primär die OPs und der SMJG e.V.

Ich mag die Diskussionen im Chat, sie sind vielseitig von den Themen her und auch sehr viele verschiedene Ansichten und Erfahrungswerte kommen dabei auf, auch ist das Diskussionsklima meist sehr angenehm, die Leute benehmen sich meist.

Daher sehe eigentlich nur ein selten auftretendes Problem: Die Diskussionen _über_ den Chat und wie die OPs ihre Arbeit machen sollen.
Der Chat ist ein Angebot der SMJG, da darf die SMJG, respektive die OPs, jegliche Regeln aufstellen, die sie möchten (und müssen) - und wie stark die "Beweislast"/etc. sein muss, um diese Regeln erfüllt zu sehen (was in Worten schlecht definierbar ist). Auf Stammtischen können/dürfen/müssen das Orgas auch machen (die sind schließlich für die Stammtische verantwortlich). Trolle und Leute "unter falscher Identität", z.B. über der Altersgrenze, sind leider ein Phänomen des Internets, allerdings ist meiner Erfahrung nach deren Halbwertszeit recht kurz im Chat, da sind die OPs recht gut dahinter her.

Dieses Problem ist an sich glaube ich nicht "an der Wurzel" lösbar, aber ein konsequenter Umgang in Form von einer kurzen Aufklärung über den Sachverhalt und kein weiteres Eingehen auf das Thema kann das eindämmen.

Wem das nicht passt, der kann natürlich auch seinen eigenen Chat nach eigenen Regeln betreiben. Wenns ihm Spaß macht auch mit Blackjack und Nutten ;) ( https://www.youtube.com/watch?v=K15a1o7ze7Q )


PS: Der Channeltroll gibt seit ner Weile Ruhe. Da niemand auf ihn reagiert hat außer durch Grüßen, damit auch alle anderen wissen, dass das wieder er ist, und nicht drauf eingehen. Auch das find ich echt gut an den Leuten im Chat - sie können großteils Trolle und unnützes Offtopic erkennen und ignorieren. Dadurch seh ich z.B. Trolle nicht als Problem an :)
Warum trauen wir Menschen uns bei vielem nicht, obwohl wir nicht einmal wissen wovor wir Angst haben?

Antworten