Jugenschutz: Aufgrund des Jugendschutzes sind einige Foren zwischen 6 und 22 / 23 Uhr nicht sichtbar. Bitte führe eine Altersverifikation durch, um auch ausserhalb dieser Zeiten Zugriff auf die Foren zu erhalten.

Aaanime

Für alles was sonst ( ML und Chat ) nicht gerne gesehen ist und trotzdem einer Klärung bedarf

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

Hydrargyrum
Board-Fanatiker
Beiträge: 917
Registriert: 5. Dez 2009 18:07

Aaanime

Beitrag von Hydrargyrum » 27. Feb 2010 01:59

Ich habe hier ab und zu zwischen den Zeilen auch was von anime gelesen... Ich bin ein ziemlicher anime-verschlinger, und deshalb immer auf der Suche nach neuem Input.
Sagt mir eure 5 liebsten fernöstlichen Animationsfilme oder Serien, vielleicht mit einer kleinen Begründung, oder einfach ein paar Worten dazu.
Für Meinungsaustausch, rege Diskussionen, Tipps welche sehenswert sind (und warum), bin ich gern zu haben. Besser gesagt, all das ist ausdrücklich erwünscht!

Bitte nur Anime und keine Hentai! (@unwissende: Nein das ist nicht dasselbe!)

Ich gehöre übrigens zur Fraktion der Sub-liebhaber (Das Wortspiel ist zwar nicht gewollt, lässt sich aber nicht vermeiden^^) Das einzige deutsche Dub das ich wirklich Überragend fand war Hellsing die TV-Serie. Und auch die Musik war meiner Meinung nach deutlich besser als im Original :)

Meine Top 5 (bis jetzt):

1: Cowboy Bebop. Mein all-time-favourite... einfach unschlagbar... Charaktere, Setting, die verschiedenen Genre die es abdeckt... göttlich.

2: Gankutsuou ein ziemlich unbekannter anime (denke ich), der die Geschichte des Grafen von Monte Christo aufgreift, und das ganze in eine Art Steampunk-SciFi-Vampirgeschichte verwandelt. Die so veränderte Geschichte finde ich persönlich nicht so gut wie das Original weil es für mich zu viel Firlefanz drumherum ist. Die Graphische Umsetzung und die Bildgewalt allerdings ist bei den mir bekannten anime unerreicht. Farben und Muster verschmelzen zu einem Fest für jedes Auge. Jede Stimmung wird einfach wunderbar wiedergegeben. Künstlerisch auf jeden Fall wertvoll.

3: Lovely Complex Ja... es ist eine Liebeskomödie... vielleicht keine urtypische japanische Liebesgeschichte, aber eine schöne, ruhig erzählte, mit viel Sinn für die Gefühle der Protagonistin, die mit ihren ganz eigenen Problemen zu kämpfen hat. Manche Dialogzeilen sind auch einfach köstlich, und ein kleines Schmankerl für die, die schon ein Ohr fürs japanische haben, ist der (Kansai-)Dialekt der in diesem anime gesprochen wird, und die vielen Slangausdrücke.

4: Genshiken Ein Muss für jeden Otaku! Es gibt wenige so gelungene Parodien, die gleichzeitig so lustig sind, und doch auch manchmal einen ernsten Grundton entwickeln. Nicht dass der allzulange anhalten würde. Ein toller slice-of-life anime, der zeigt, dass Essen eindeutig überbewertet wird. Man braucht das Geld schließlich für Computerspiele, Poster, manga, einen neuen Rechner, die Miete und den Eintritt für diverse Conventions.

5: Real Drive hat für mich eine seltsame, fast schon unerklärliche Anziehungskraft. Ich mag diesen anime sehr, ohne wirklich erklären zu können warum. Er spielt in einer Zukunft in der alle Menschen vernetzt sind (ähnlich wie bei Ghost in the Shell, dass mehr Leute kennen dürften). Und basiert in etwa auf dem selben Prinzip (Verbrechensbekämpfung, Datenmissbrauch, unerklärliche Phänomene), kommt aber mit viel weniger Action aus, und legt die dadurch gewonnene Zeit in sehr liebevoll entwickelte (und sich entwickelnde) Charaktere und Gesellschaftskritik an.

Weitere Empfehlungen (die ich nicht so breittreten will (ausser es kommt die Nachfrage dazu^^)):
Hellsing - die TV-Serie; Sorcerous Stabber Orphen; Planetes; Samurai Champloo; Ai Yori Aoshi; Sayonara Zetsubou Sensei; Air Master Die beste Parodie auf jeden Fighting-anime wo gibt :D ;Soul Eater; Moyashimon - Tales of Agriculture; Casshern Sins Dystopie pur; Sasameki Koto eine lesbische Liebesgeschichte

So... das war es erstmal von mir. Ich hoffe jetzt noch auf rege Beteiligung, viele hitzige Debatten und interessante schau-anstöße für alle Beteiligten.
Aber jetzt erstmal Gute Nacht.
Gaige hat geschrieben:To HELL with the First Law!

Benutzeravatar
Hirngespinst
Vielschreiber
Beiträge: 425
Registriert: 25. Dez 2009 16:13

Re: Aaanime

Beitrag von Hirngespinst » 27. Feb 2010 06:05

Als ich die Überschrift gelesen habe ist mir schlagartig eine einzige Serie eingefallen:
Hydrargyrum hat geschrieben: 1: Cowboy Bebop. Mein all-time-favourite... einfach unschlagbar... Charaktere, Setting, die verschiedenen Genre die es abdeckt... göttlich.
Dem ist von meiner Seite aus kaum etwas hinzuzufügen. Schade nur, dass es lediglich 26 Folgen gibt, denn ich hätte viel zu gern mehr davon gesehen. Vor allem von Ed, meinem Lieblingscharakter. ^.^

Benutzeravatar
Rochhardo
Schreiberling
Beiträge: 79
Registriert: 1. Feb 2010 22:41

Re: Aaanime

Beitrag von Rochhardo » 27. Feb 2010 08:59

Also ich bin nicht so der Anime-Fan aber einige Fav habe ich trotzdem:

1. Golden Boy - einfach die beste Serie auch wenn nur sechs Folgen, find ich es trotzdem unschlagbar, auch die Bücher.
2. Cowboy Bebop - finde ich auch einfach eine sehr gute Serie
3. Lupin III - finde ich einfach vorallem von der Story her, eine echt gelungene Serie.

Aber das war es bei mir eigentlich Anime technisch.
- Das Wort Disziplin bedeutet lernen, nicht kontrollieren, unterwerfen, nachahmen und anpassen. - Krishnamurti
Wollt ihr mehr über mich wissen?

Benutzeravatar
Kaoru
Orga
Beiträge: 3610
Registriert: 5. Aug 2006 04:15

Re: Aaanime

Beitrag von Kaoru » 27. Feb 2010 10:17

Ich habe so mit 12 Jahren total gerne Ranma 1/2 geguckt.
EIgentlich mochte ich die Serie vor allem wegen der Möglichkeit zwischen 2 Geschlechtern zu wechseln. :oops:
Dein Wille ist Gesetz,
deine Worte Religion.
Deine Wünsche sind Befehle
und ich eile schon.

Benutzeravatar
Quotenvanilla
Board-Fanatiker
Beiträge: 526
Registriert: 24. Nov 2008 14:33

Re: Aaanime

Beitrag von Quotenvanilla » 27. Feb 2010 12:00

Ihr habt

Neon Genesis Evangelion
vergessen! Shame on you!

Außerdem fand ich serial experiments lain großartig ^^
Manche Männer verstehen unter Vorspiel eine halbe Stunde betteln.

Wizi
Board-Fanatiker
Beiträge: 774
Registriert: 13. Jun 2007 20:51

Re: Aaanime

Beitrag von Wizi » 27. Feb 2010 12:09

Ich fand NGE immer.... langweilig? ^^"

Aber Cowboy Bebop gehört auch zu meinen absoluten Favoriten. Außerdem natürlich diverse Ghibli-Filme und, ja, ich fand Digimon als Kind ganz ganz großartig. Und die erste und zweite Staffel schau ich mir manchmal immer noch gern an :D
I'm not gonna waste my life doing things I don't enjoy.

Hydrargyrum
Board-Fanatiker
Beiträge: 917
Registriert: 5. Dez 2009 18:07

Re: Aaanime

Beitrag von Hydrargyrum » 27. Feb 2010 12:22

@ Hirngespinst: Zum Glück gibt es ja noch den Film ;) Der hat zwar mit der Serie bis auf die charas eigentlich nichts gemein, aber er ist im selben Stil und alleine dadurch schon sehenswert :love: (und Ed ist toll^^ aber Ein auch^^)

@ Rochhardo: Von Golden Boy hab ich leider nur die englische Synchronisation gesehen und ich nehme mal an dass da viel vom Sprachwitz für mich verloren gegangen ist... die hatten da einen schrecklichen Akzent :)

@ Kaoru: Nach Dragonball war Ranma auch mein Einstieg in die animewelt :) Aber ich hab da eher immer gewartet bis er sich verwandelt, und dann ihre Klamotten endlich zerreissen :oops: Der skurrile Humor war aber auch immer toll^^ Jajaa... damals...

@ Quotenvanilla: NGE is ja immer so eine Sache. Die einen lieben und die anderen hassen es... Ich hab gaaaaaaanz früher mit einem Kumpel mal ein paar Folgen geschaut... aber es ist einfach nichts für mich. Mit Mechas kann ich einfach nich :lol: und dann saß der typ nur die ganze Zeit heulend in der Ecke :?
Serial Experiment Lain hab ich noch nicht gesehen, steht aber schon seit langer Zeit auf meiner to-watch Liste. Ich kann mich nur nie dazu aufraffen...
Gaige hat geschrieben:To HELL with the First Law!

Benutzeravatar
Gewitterwind
Unglaublicher Schreiber
Beiträge: 1350
Registriert: 19. Jan 2008 14:22

Re: Aaanime

Beitrag von Gewitterwind » 27. Feb 2010 12:26

Ich bin gar nicht so animephil, wie mir alle unterstellen *g* Aaaaber lange Zeit war ich wirklich ziemlich fanatischer Dragonball/ Dragonball Z-Fan, Ranma hab ich natürlich auch geguckt (Brüsteee!).

Ansonsten weiß der eine oder andere, dass Hentai mich durchaus interessiert(*hüstel*), La Blue Girl ist einer meiner Lieblinge und Dragon Pink natürlich auch :D
And if you're gonna dine with them cannibals -
Sooner or later, darling, you're gonna get eaten
(Nick Cave)

Benutzeravatar
Rochhardo
Schreiberling
Beiträge: 79
Registriert: 1. Feb 2010 22:41

Re: Aaanime

Beitrag von Rochhardo » 27. Feb 2010 13:16

Hydrargyrum hat geschrieben: @ Rochhardo: Von Golden Boy hab ich leider nur die englische Synchronisation gesehen und ich nehme mal an dass da viel vom Sprachwitz für mich verloren gegangen ist... die hatten da einen schrecklichen Akzent :)
Ich hab mir die deutsche Sammleredition mal gekauft ... aber trotzdem bleibt es auf englisch trotzdem besser. Gerade durch den Akzent ist es ulkig. :-D
- Das Wort Disziplin bedeutet lernen, nicht kontrollieren, unterwerfen, nachahmen und anpassen. - Krishnamurti
Wollt ihr mehr über mich wissen?

Hydrargyrum
Board-Fanatiker
Beiträge: 917
Registriert: 5. Dez 2009 18:07

Re: Aaanime

Beitrag von Hydrargyrum » 27. Feb 2010 14:32

Wizi: Digimon :D find ich gut :D also nicht Digimon... aber dass du es schaust :!:

Rochhardo: Das Problem ist nur wenn man nicht weiss, was das heissen soll und es wegen des Akzentes nicht versteht... dann steht man ganz schön ratlos da. So wie ich :)
Gaige hat geschrieben:To HELL with the First Law!

Antworten

Zurück zu „Off-Topic“