Wer spielt ein Instrument?

Für alles was sonst ( ML und Chat ) nicht gerne gesehen ist und trotzdem einer Klärung bedarf

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

Antworten
Benutzeravatar
derLexi
Stammgast
Beiträge: 231
Registriert: 19. Aug 2008 20:46

Wer spielt ein Instrument?

Beitrag von derLexi » 4. Mai 2009 19:26

Hab dazu nichts gefunden, hier im Off-Topic. Interessiert mach aber mal :D

Ich persönlich musste 7 Jahre Geige spielen, habs nie gern getan obwohl ich doch recht annehmbar war.
I see fetishes… it's better than seeing dead people.

Benutzeravatar
Pergor
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 638
Registriert: 19. Jul 2005 11:37

Re: Wer spielt ein Instrument?

Beitrag von Pergor » 4. Mai 2009 19:31

Ich spiel Gitarre, etwa seit ich 15 bin. Hab' mit E-Gitarre angefangen, immer schön viel geübt und auch auf klassische erweitert, auch wenn meine Fähigkeiten da aufgrund der antrainierten Spieltechnik etwas zu kurz kommen.
die welt ist laut,
laut ist schön.
Ernst Jandl

Benutzeravatar
ingalf
Vielschreiber
Beiträge: 264
Registriert: 27. Jun 2004 03:31

Re: Wer spielt ein Instrument?

Beitrag von ingalf » 4. Mai 2009 20:13

Bin Bassist. Hab angefangen auf Kontra-Bass und bin nun bei meinem schwarzen 4-Saiter hängengeblieben...

Ich übe aber leider viel zu wenig...


LG, Ingalf
"Mo... Mo... Mo...bäääääähhhhhh"

Und bevor jemand fragt: JA! Ich habe einen :D-Fetisch... :D

subex

Re: Wer spielt ein Instrument?

Beitrag von subex » 4. Mai 2009 20:54

7 jahre geige und 2 jahre egitarre

Benutzeravatar
GoldbAir
Vielschreiber
Beiträge: 390
Registriert: 2. Mai 2009 10:53

Re: Wer spielt ein Instrument?

Beitrag von GoldbAir » 4. Mai 2009 21:04

Ich spiele seid ich 7 bin (also seid fast 12 jahren jetzt) Akustik Gitarre und spiele seid 5 oder 6 Jahren auch E-Gitarre. Immer wenn ich darüber erzähle muss ich an ein Bild von mir denken, wo ich als kleiner Pöks mit einem viel zu großem, nach hinten gedrehtem Basecap auf einer großen Musikbox stehe und "Gitarre" auf einem Soft-Tennis-Schläger spiele *g*. Das hat mich scheinbar geprägt :roll:

Naja letzten Sommer habe ich ein Kastendidjeridoo gebaut, was leider jedoch nicht so gut klingt wie ein echtes, da es eben sehr künstlich ist. Auch die Zirkularatmung beherrsche ich nicht. Eigentlich ein Projekt was ich mal angehen will, wenn ich mehr Zeit habe. (Hat sonst jemand Tipps/Übungen für diese Atemtechnik?)

Diesen Sommer kommt ein PVC-Instrument dazu (wie von der Blue Man Group).
Meine erste Mini-CD (2 Lieder) habe ich vor kurzem fertig gestellt (ging bei diesem Projekt mehr um das 'Wie' und nicht um den komerziellen aspekt) und vielleicht kommt im Sommer ja was vom PVC-Instrument hinzu was ich hier vielleicht zum anhören veröffentliche :-).

Falls jemand schöne Lieder zum nachspielen hat, kann er mir diese gerne per PM schicken :D

aber noch zwei Fragen: spielt jemand in einer Band? Was für Erfahrungen habt ihr damit gemacht? Habt ihr musikalisch einen großen Schritt nach vorne gemacht?
zweite Frage: Wie ich gerade bei Lexi gelesen habe, musste er Geige spielen. Wie steht ihr zum Thema "Mein Kind muss ein (bestimmtes) Instrument spielen"?

Edit: vielleicht kann der ein oder andere ja mal eine Aufnahme von seinen Spielkünsten zur verfügung stellen.
Die Männer beteuern immer, sie lieben die innere Schönheit der Frau - komischerweise gucken sie aber ganz woanders hin. (Marlene Dietrich)

Benutzeravatar
Pergor
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 638
Registriert: 19. Jul 2005 11:37

Re: Wer spielt ein Instrument?

Beitrag von Pergor » 4. Mai 2009 21:09

Ich habe lange in mehreren Bands gespielt, es hat mich auch sehr viel gelehrt, in der ersten, wie man es nicht machen soll, in der zweiten, wie man es besser machen soll und in der dritten, wie gut es doch funktionieren kann. Von der vierten rede ich jetzt nicht, das war mehr so ein Session-Projekt. Also es lohnt sich m.E. auf jeden Fall, mit anderen zu musizieren, ob jetzt in einer 'Band' oder einem Orchester ist Frage der eigenen Vorlieben.

Meine Kinder müssen kein Instrument spielen, ich werde mich aber bemühen, musikalische Früherziehung mit ihnen zu gestalten, ihnen Musik 'lieb' zu machen. Und dann dürfen sie ein Instrument spielen.
die welt ist laut,
laut ist schön.
Ernst Jandl

Benutzeravatar
Siri
Schreiberling
Beiträge: 78
Registriert: 5. Feb 2007 23:10

Re: Wer spielt ein Instrument?

Beitrag von Siri » 4. Mai 2009 21:52

ich hab fünf jahre blockflöte und sechs jahre querflöte gespielt, habs aber seit über zwei jahren an den nagel gehängt, weil man mit der querflöte einfach nicht sooo viel anfangen kann (entweder ich spiel alleine, in nem orchester oder ner jazzband, und das ist alles in aller regel nicht meins), und ich in bereiche kam, wo man mit sehr viel üben nur noch kleine fortschritte macht, und dafür war ich einfach zu faul :D
(abgesehen davon, dass ich irgendwann vom querflötespielen aus irgendwelchen gründen binnen kürzester zeit rasende kopfschmerzen bekommen hab)
Nichts wird wieder so sein, wie es einmal war, aber es machte dich zu dem, der du heute bist

Benutzeravatar
Pergor
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 638
Registriert: 19. Jul 2005 11:37

Re: Wer spielt ein Instrument?

Beitrag von Pergor » 4. Mai 2009 21:56

Wie wäre es mit einer Jethro Tull-Coverband? :jsmoke:
die welt ist laut,
laut ist schön.
Ernst Jandl

Benutzeravatar
GoldbAir
Vielschreiber
Beiträge: 390
Registriert: 2. Mai 2009 10:53

Re: Wer spielt ein Instrument?

Beitrag von GoldbAir » 5. Mai 2009 00:17

genau empfinde ich als das schöne an der Musik. Schließlich kann man auch mit einem recht klassischem Instrument wie Block- oder Querflöte völlig neue Musik schaffen, die ganz abseits von Orchestermusik ist.
(abgesehen davon, dass ich irgendwann vom querflötespielen aus irgendwelchen gründen binnen kürzester zeit rasende kopfschmerzen bekommen hab)
Diese erfahrung habe ich bisher nur bei Atonaler Musik bzw. Klangflächenmusik erlebt, da sie doch sehr gewöhnungsbedürftig für ein harmonisch-gepoltes-Gehör ist.

Achja um mal stellung zu meiner eigenen Frage zu nehmen: Ich spiele in keiner Band. Ich möchte eher erst einmal das Gefühl haben gut spielen zu können, also Improvisieren sowie musikalische Inspirationen fachgerecht ausdrücken und notieren zu können, bevor ich einer festen Band beitrete. Zudem müssen es ja einfach die richtigen Leute sein, die in einer Band spielen. Bringt ja nichts wenn man sich die Köpfe einschlagen will :roll:

Was war eigentlich eure Intention mit dem entsprechenden Instrument anzufangen (wenn ihr nicht spielen musstet).
Ansonsten kann ich Pergor nur zustimmen bezüglich seiner Einstellung gegen über Kinder und Musik. Ich glaube auch, dass dies mittlerweile zum "Standart" geworden ist und das "gezwungene Musikinstrument" mitlerweile ein Relikt der Vergangenheit ist. Doch es zeigt ja wieder einmal, wie sehr sich die Art der Erziehung verändert. bin ja mal gespannt, wie das unsere Kindes-Generation bei deren Kindern handhabt...
Die Männer beteuern immer, sie lieben die innere Schönheit der Frau - komischerweise gucken sie aber ganz woanders hin. (Marlene Dietrich)

Benutzeravatar
Pergor
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 638
Registriert: 19. Jul 2005 11:37

Re: Wer spielt ein Instrument?

Beitrag von Pergor » 5. Mai 2009 00:22

GoldbAir hat geschrieben: Achja um mal stellung zu meiner eigenen Frage zu nehmen: Ich spiele in keiner Band. Ich möchte eher erst einmal das Gefühl haben gut spielen zu können, also Improvisieren sowie musikalische Inspirationen fachgerecht ausdrücken und notieren zu können, bevor ich einer festen Band beitrete. Zudem müssen es ja einfach die richtigen Leute sein, die in einer Band spielen. Bringt ja nichts wenn man sich die Köpfe einschlagen will :roll:
Genau das kann man in einer Band aber besser üben und lernen, als alleine und zu hause. Musizieren hat viel mit Learning-By-Doing zu tun. Taktgefühl und Timing lernt man z.B. am besten in einer Gruppe.
die welt ist laut,
laut ist schön.
Ernst Jandl

Antworten

Zurück zu „Off-Topic“