Wie reagiert ihr auf Untreue?

Für alles was sonst ( ML und Chat ) nicht gerne gesehen ist und trotzdem einer Klärung bedarf

Moderatoren: Seelenoede, Kuscheltier

Wie verhaltet ihr euch eurem Partner gegenüber, wenn er euch betrogen hat?

Ich wurde noch nie betrogen und plane auch nicht voraus.
23
32%
(Mann) Ich mache sofort Schluss.
9
13%
(Mann) Wenn sie reumütig ist, verzeihe ich ihr (irgendwann).
7
10%
(Mann) Meine darf fremdgehen./ Ich bin poly.
5
7%
(Mann) Ich reagiere anders (siehe mein Post).
2
3%
(Frau) Ich mache sofort Schluss.
5
7%
(Frau) Wenn er reumütig ist, verzeihe ich ihm (irgendwann).
8
11%
(Frau) Meiner darf fremdgehen./ Ich bin poly.
8
11%
(Frau) Ich reagiere anders (siehe mein Post).
4
6%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 71

Earas
Vielschreiber
Beiträge: 363
Registriert: 15. Nov 2006 19:16

 

Beitrag von Earas »

Entschuldige bitte Liz, ich wollte dich nicht angreifen oder so, aber ich hatte halt auch den ersten Gedanken wie Wizi.
Wenn ihr das so abgesprochen habt und das so funktioniert, ist das ja okay. Ich denke mir bei solchen Sachen bloß immer, dass der Grad zwischen einvernehmlicher Abmachung und Ausnutzung nicht sehr breit ist. Und dass diese Einstellung von jemand der sagt "Er darf alles, ich nichts" auch auf das restliche Leben übergreifen kann und dass man dort auch ausgenutzt wird...
Wie gesagt: Das muss ja alles gar nicht so sein, ich kenn dich ja auch gar nicht, nur gingen da bei mir die Alarmglocken an wie ich das gelesen hab.
Peace! ;)

Laranion
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 229
Registriert: 11. Okt 2006 14:06

 

Beitrag von Laranion »

Im Endeffekt kommt es immer darauf an, was ein Paar für sich gemeinsam entschieden hat.
Wenn die beiden dann damit klar kommen und glücklich sind, ist alles ok.
Und wenn einer der beiden Partner, aus welchem Grund auch immer, seine Meinung ändert, dann muss eben neu "verhandelt" werden.

Es gibt so viele verschiedene Partnerschaftsmodelle, da sollte eigentlich jeder das finden, das er mag und liebt... :wink:
Zuletzt geändert von Laranion am 3. Apr 2008 20:13, insgesamt 1-mal geändert.

liz
Board-Fanatiker
Beiträge: 653
Registriert: 1. Dez 2006 12:26

 

Beitrag von liz »

Wizi hat geschrieben:Würde er denn aufhören, wenn du es dir wünschen würdest?
hhm, gute frage. ich schätze schon. ich bin ihm ja schließlich nicht egal.

@Earas: keine angst, bis ich mich angegriffen fühle, muss du dir schon mehr einfallen lassen :D und ansonsten darf ich schon ne ganze menge. kochen, putzen, wäsche waschen... *grins*
Das bloß harrende Hoffen ist nur das Hoffen der Toren. Man muß kämpfen, um zu hoffen, wie man hoffen muß, um zu ertragen.
Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher

Ernie
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 488
Registriert: 28. Mär 2006 22:36

Re: Wie reagiert ihr auf Untreue?

Beitrag von Ernie »

Ich finde an der Diskussion sehr interessant wie wenig auf die Unterschiede beim Fremdgehen eingegangen wird. Einzelne Ansätze gibt es ja, aber es stellt sich doch auch die Frage, ob es einmal oder reagelmäßig war, ob der Partner betrunken war etc.
Auch hier können die Umstände sehr viel ändern, finde ich :wink:
Bei mir darf jeder machen, was ich will.

Fremdkörper

Re: Wie reagiert ihr auf Untreue?

Beitrag von Fremdkörper »

Glücklicherweise wurde ich noch nie betrogen und kann deshalb nicht aus eigener Erfahrung sprechen.

Ich denke die Umstände würden über meine Reaktion entscheiden.
In Sachen Beziehungen bin ich ausschließlich Monogam und Untreue ist so ziemlich mitunter der größte Vertrauensbruch den man begehen kann.
In einer monogamen Beziehung (zumindest nach meinen Vorstellungen) gehört man einander. Und ich teile mein Eigentum mit niemandem, so wie meine Partnerin auch mich niemals teilen müsste.
Zwar kann ich vom Kopf sagen, dass jeder Mensch eine Chance verdient, doch vom Herzen her kann ich nicht ausschließen, dass ich die Person dann verstoßen würde.
Der Gedanke, dass sie es wieder tun würde, wäre halt vorhanden. Und es würde mir großes Unbehagen bereiten jemandem der mich so verletzt hat zu verzeihen.

Am Liebsten würde ich solche Dinge einfach klar in einem Vertrag regeln, damit man sich das Drama danach spart.

me-la
Vielschreiber
Beiträge: 397
Registriert: 13. Jul 2008 11:31

Re: Wie reagiert ihr auf Untreue?

Beitrag von me-la »

Für mich ist fremdgehen (als brechen von abgemachten Regel bezüglich Sexualpartner) verzeihbar, wenn der andere beichtet. Ich denke, jeder macht mal Fehler, aber dann muss man darüber reden. Wenn er Fremdgehen verschweigt und ich es über Ecken erfahre ist das fürmich der eigentliche Vertrauensbruch.
Nein: orales Verhütungsmittel.
(Joan Vichers)

Darcera
Schreiberling
Beiträge: 44
Registriert: 5. Aug 2013 17:27

Re: Wie reagiert ihr auf Untreue?

Beitrag von Darcera »

Ich wurde noch nie betrogen und werde ich hoffentlich nicht, ich würde mir immer wünschen, dass mein Freund vorher mit mir redet oder mich fragt, ich denke nicht, dass ich dann etwas dagegen hätte, vielleicht läuft es ja auch auf einen Dreier oder so hinaus, aber das kann ich mir bei uns (noch) nicht vorstellen.

Und wenn er es tut, ohne mich zu fragen könnte ich ihm denke ich verzeihen, wenn er es mir hinterher beichtet, nur wenn er gar nichts sagt, ist die Beziehung wohl kaputt.

Neoktzchen
Stammgast
Beiträge: 143
Registriert: 13. Sep 2011 21:51

Re: Wie reagiert ihr auf Untreue?

Beitrag von Neoktzchen »

Meiner darf fremdgehen/ ich bin poly
Irgendwie würd ich die Antwort nehmen, aber irgendwie auch nicht. Ja ich bin Poly. Aber trotzdem darf mein Kerl mir nicht Fremdgehen. Für mich heißt Fremdgehen aber auch was ganz anders. Mein Freund darf mit anderen Frauen schlafen/spielen so viel er will. So lange ich nichts dagegen habe und er es mir sagt. Sobald er mir was verheimlicht oder es macht obwohl ich nein gesagt habe, ist es für mich Fremdgehen, aber auch erst dann.

Antworten

Zurück zu „Off-Topic“