Es kotzt mich an.....

Für alles was sonst ( ML und Chat ) nicht gerne gesehen ist und trotzdem einer Klärung bedarf

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

Antworten
FannyPrice
Vielschreiber
Beiträge: 369
Registriert: 5. Dez 2011 22:52

Re: Es kotzt mich an.....

Beitrag von FannyPrice »

... dass im Moment irgendwie alles zusammen kommt und ich das Gefühl habe, keine freie Minute mehr zu haben. 30h im Büro, dazu Uni, dazu Katzenprobleme, Trip nach München am Wochenende und der Kram, der sonst noch so anfällt.
You said you'd lend me anything, I think I'll have your company.
http://50laysaday.blogspot.de/ UPDATE 26.08.12

Polyencephalitis
Vielschreiber
Beiträge: 398
Registriert: 2. Jan 2011 18:03

Re: Es kotzt mich an.....

Beitrag von Polyencephalitis »

Ich glaube nicht mal mit einer 60 Stunden Woche schaffe ich es aktuell noch annähernd meinen Verpflichtungen nachzukommen und es kommen irgendwie ständig neue Deadlines und Termine rein. Dabei habe ich schon sämtliche sozialen Termine bis Mitte Dezember abgesagt das einzige woran ich noch sparen kann ist Zeit zum Schlafen und essen und auch da bin ich schon an einer gefährlichen Untergrenze angekommen.

Julian
Orga
Beiträge: 550
Registriert: 25. Jan 2008 16:58

Re: Es kotzt mich an.....

Beitrag von Julian »

...neue tolle Lernmethoden. Einfache Klausuren in den kleinen Nebenfächern wären mal deutlich praktischer gewesen, als drei Referate an drei aneinander folgenden Tagen, in der Zeit, in der ich lieber mehr für die Vorklausuren machen würde. Hmpf.
...das Wochenende dann wohl auch genug mit Schulkram voll sein wird.
...es dieses Jahr bei uns keinerlei Weihnachten geben wird. Weder irgendwelchen Weihnachtsschmuck noch das sonst immer 'traditionelle' gemeinsame Abendessen.
Mal schauen wo ich mich alleine hin verpieseln werde *seufzt* Ich kenn ja so schon nichts, was ich wirklich als Familie bezeichnen würde.
..., dass das eine so blöd und abrupt endete. War nett...=/

Karashe
Schreiberling
Beiträge: 64
Registriert: 14. Mai 2012 15:57

Re: Es kotzt mich an.....

Beitrag von Karashe »

... das Geschichten die mich betreffen meist nicht gut enden und für Schmerzen sorgen.

... das die Personen die mich sehr mögen und was von mir wollen von mir abgeblockt werden,
da ich ehrlich bin und sage das ich dort nichts möchte.


Liebe ist kompliziert, wenn der eine mehr liebt als der andere!


So blocke ich mehrere Menschen in meinen Leben ab und stehe am Ende alleine da.

Man lässt sich verletzen, aber man verletzt auch andere.

Ich weiß das bessere Tage in meinen Leben kommen werden...
Doch desto mehr ich lieben möchte vernarbt mein Herz und muss immer wieder heilen, damit es irgendwann wieder funktionieren kann
und ich glaube tief und fest daran.
Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen,
man weiß nie was man bekommt.
Forrest Gump

Hydrargyrum
Board-Fanatiker
Beiträge: 917
Registriert: 5. Dez 2009 18:07

Re: Es kotzt mich an.....

Beitrag von Hydrargyrum »

Gnarf. Wichtigen Termin verpennt. Im wahrsten Sinne des Wortes -.-
Gaige hat geschrieben:To HELL with the First Law!

Gewitterwind
Unglaublicher Schreiber
Beiträge: 1350
Registriert: 19. Jan 2008 14:22

Re: Es kotzt mich an.....

Beitrag von Gewitterwind »

...clumsy oaf. Also, ich jetzt.
And if you're gonna dine with them cannibals -
Sooner or later, darling, you're gonna get eaten
(Nick Cave)

Samya
Board-Fanatiker
Beiträge: 856
Registriert: 25. Jan 2010 17:17

Re: Es kotzt mich an.....

Beitrag von Samya »

Life is what happens while you're busy making other plans.

www.sexintheair.de

SpielKatze
Schreiberling
Beiträge: 70
Registriert: 11. Nov 2012 02:01

Re: Es kotzt mich an.....

Beitrag von SpielKatze »

...dass ich meine ERASMUS Bewerbung irgendwie versaut habe und jetzt morgen den ganzen Tag rennen muss, um das hoffentlich wieder gerade zu biegen. Sonst war das ganze scheiß Semester umsonst -__-

chagrin_sans_pluie
Stammgast
Beiträge: 145
Registriert: 22. Dez 2008 21:37

Re: Es kotzt mich an.....

Beitrag von chagrin_sans_pluie »

... dass ich depressionsbedingt gerade auf dem Zahnfleisch gehe und wirklich nicht mehr weiterkann.
... dass es, um mein Umfeld zu verbessern und Dinge in die Wege zu leiten, die ich mir wünsche und die mir guttun würden, auf mich und meine Taten ankommt - und ich komm nicht hoch und hab Angst vor allem. Zweifle noch dazu alles an, was ich an sich gerne tun würde.
... dass ich bis Monatsende absolut kein Geld habe (weil Schulden zurückgezahlt, die überfällig waren) und von meinem Freund abhängig bin. Der füttert mich zwar mehr als gern durch, aber ich fühl mich trotzdem unglaublich machtlos, wenn ich mir nicht mal eine Packung Tabak selbst holen kann. Und nicht auf die schöne Art.
... dass meine Libido tot im Keller liegt, ich merkwürdige Ängste/Ekelgefühle entwickle, die immer dann hochkommen, wenn irgendetwas wirklich nicht läuft und meine Stimmungsschwankungen meinen Freund runterziehen, was mich dann wieder verunsichert und so weiter.
... dass ich an Antidepressiva jetzt wirklich nicht mehr vorbeikomme. Ich hoffe nur, dass es wenigstens was hilft.
"Jeder sollte ein Kunstwerk sein - oder eines tragen."
Oscar Wilde

"Ich weiß, Gott wird mir nichts geben, mit dem ich nicht zurecht komme. Ich wünschte nur, er würde mir nicht soviel zutrauen"
(Mutter Teresa)

Laureola
Orga
Beiträge: 281
Registriert: 12. Okt 2010 20:46

Re: Es kotzt mich an.....

Beitrag von Laureola »

… dass wir so viele Vokabeln können sollen. Es stimmt ja schon, dass man viele Vokabeln braucht, um eine Sprache zu beherrschen… ich sollte mich wohl lieber nicht beschweren, ich wollte es ja so. Außerdem sind es ja nur noch gut 4000 neue, die ich bis Februar gelernt haben soll :kotz:
ego tibi monstrabo amatorium sine medicamento sine herba sine ullius veneficae carmine si vis amari ama Sen. epist. 9,6

Antworten

Zurück zu „Off-Topic“