Jugenschutz: Aufgrund des Jugendschutzes sind einige Foren zwischen 6 und 22 / 23 Uhr nicht sichtbar. Bitte führe eine Altersverifikation durch, um auch ausserhalb dieser Zeiten Zugriff auf die Foren zu erhalten.

Es kotzt mich an.....

Für alles was sonst ( ML und Chat ) nicht gerne gesehen ist und trotzdem einer Klärung bedarf

Moderatoren: Egianor, Kaoru, Kuscheltier

Antworten
FannyPrice
Vielschreiber
Beiträge: 369
Registriert: 5. Dez 2011 22:52

Re: Es kotzt mich an.....

Beitrag von FannyPrice » 12. Sep 2012 00:54

... dass meine Eltern mir jetzt zum zweiten Mal in Folge vorschreiben möchten, was ich zu studieren habe, damit sie mir eventuell ein wenig Unterhalt zahlen - vielleicht auch nicht. Das haben wir ja gerne, null Unterstützung aber dafür 100% unangebrachte Einmischung. Gut, dass die Email nach Mitternacht kam, der gestrige Tag war also unbefleckt awesome.
Okay, ich muss das nochmal konkretisieren, vielleicht nur, um mir Luft zu machen:
Anfang September, nachdem ich mich bereits lange für einen Studiengang entschieden habe (von dem sie auch bereits genauso lange wissen) UND die Immatrikulation beantragt ist, fällt meinen Eltern ein, ich könnte doch was sinnvolles machen, duales Studium oder so. Oder ne Ausbildung. Irgendwas halt. Ich müsste jetzt zwar auf meinen Studienplatz verzichten und ein Jahr warten (ohne Kindergeld, ohne Versicherungsschutz, da nicht in Ausbildung), um was anzufangen, was ich gar nicht will, aber immerhin würde ich dann nicht Anglistik studieren, weil Leute, die gut Englisch können, braucht keiner (die Argumentation ist auf SO vielen Ebenen hirnverbrannt, dass ich das jetzt mal so stehen lass) oder mein Studium selbst finanzieren, Bekannter xyz hätte das auch gemacht, mit Hilfe von Nachhilfe - warum ich das nicht machen würde? Und jetzt soll ich mal konkret erklären, warum ich vielleicht kein arbeitsloser Assi werden, wenn ich Anglistik studiere und dann könnte man sich das mit dem Unterhalt noch mal überlegen.
Ist jetzt auch gerad ein super Zeitpunkt, das zu diskutieren, so zwei Wochen vor Studienbeginn. Ich glaube, ich schreib noch eine freundliche Email, in der ich meine Pläne darlege und dann gehts zum Anwalt, mir doch scheißegal ob ich den Prozess gewinnen würde oder nicht, es geht ums Prinzip.
You said you'd lend me anything, I think I'll have your company.
http://50laysaday.blogspot.de/ UPDATE 26.08.12

Polyencephalitis
Vielschreiber
Beiträge: 398
Registriert: 2. Jan 2011 18:03

Re: Es kotzt mich an.....

Beitrag von Polyencephalitis » 12. Sep 2012 23:49

Da deine Eltern dir unterhaltsverpflichtet sind, wenn du in Ausbildung bist, da du unter 27 bist könntest du einen Prozess gar nicht verlieren und kannst einen Titel erwirken. Ob du das Geld aus diesem Titel je siehst ist dann natürlich eine praktische Frage.

FannyPrice
Vielschreiber
Beiträge: 369
Registriert: 5. Dez 2011 22:52

Re: Es kotzt mich an.....

Beitrag von FannyPrice » 13. Sep 2012 00:05

Ich hab halt ein Studium vorher angefangen und nach relativ langer Zeit abgebrochen, deshalb haben sie keinen Bock mehr. Kann ich auch irgendwo verstehen, aber es gab gute Gründe für mein Verhalten und bis vor einer Woche hatten sie auch nie erwähnt, dass sie mit meinen neuen Plänen nicht einverstanden sind oder keinen Unterhalt zahlen wollen - das bringt man am besten kurz vor knapp, um möglichst viel Druck und Ärger zu machen. Und dann nur per email, die in etwa so persönlich geschrieben ist wie eine Werbung von meiner Versicherung - nur mit weniger Liebe. Mein Bruder kümmert sich jetzt drum und ich hol mir am Freitag einen Beratungshilfeschein. Meine Eltern sind halt total verkorkst und ihr Verhalten ist für rational denkende Menschen nicht nachvollziehbar.
Ich weiß auch, dass es einige Leute gibt, die ihr Studium selbst finanzieren und wäre auch dazu bereit, das ist nicht das Problem, es ist das WIE. "Mach ne akademische Ausbildung, aber nur eine, die auch in unsere Vorstellungen von einer erfolgreichen Zukunft passt und nur mit 1,0 Schnitt und an dieser bestimmten Uni und gib uns bitte jedes Fitzelchen Papier, was die Uni verteilt und dann schaff deine Katzen ab, die gehören ins Tierheim, und arbeite noch nebenbei 20 Stunden UND mach viele Praktika. Aber bitte alles, ohne dass wir dir deinen Unterhalt zahlen oder auch nur ein halbwegs nettes Wort mit dir wechseln. Und vergiss bitte nicht, immer schön den Hahn von der Wama zuzudrehen, wenn du gerade nicht wäscht- hast du eigentlich eine Hausrat?" :kotz:
You said you'd lend me anything, I think I'll have your company.
http://50laysaday.blogspot.de/ UPDATE 26.08.12

Benutzeravatar
Thoth
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 426
Registriert: 5. Jul 2010 17:25

Re: Es kotzt mich an.....

Beitrag von Thoth » 13. Sep 2012 10:36

@FannyPrice: Ach. Du. Schande. *ganzfestedrück*
"I couldn't help it," said the scorpion, "It's my nature".

Benutzeravatar
Evve
Stammgast
Beiträge: 160
Registriert: 26. Dez 2011 18:16

Re: Es kotzt mich an.....

Beitrag von Evve » 14. Sep 2012 11:16

... dass Schönheits-OPs so extrem boomen. (!!!!!!)
Das ist wirklich so ein unglaublices Armutszeugnis für unsere Gesellschaft, das macht mich wirklich traurig. Ich finde es so unglaublich entsetzlich. Was ist nur mit uns los? *schnüff*


<3 Menschen <3
War doesn't determine who's right but who's left.

Benutzeravatar
Perima
Vielschreiber
Beiträge: 354
Registriert: 12. Mär 2010 10:48

Re: Es kotzt mich an.....

Beitrag von Perima » 14. Sep 2012 23:24

Kopf so unglücklich am Auto gestoßen, dass mein Helix-Piercing sich splitternd verabschiedet hat nach 2 Jahren. Jetzt muss ich morgen beim Piercer vorbei und ganz schnell einen neuen Stecker holen. Nuff, grad jetzt wo das Geld nicht in Strömen fließt -.-
Zeiten ändern sich, das Leben ändert sich, Umstände ändern sich, Menschen ändern sich, ich änder mich! Mag mich so wie ich mich änder oder lass es!

Benutzeravatar
Egianor
Super Moderator
Beiträge: 2092
Registriert: 27. Mai 2010 14:52

Re: Es kotzt mich an.....

Beitrag von Egianor » 15. Sep 2012 19:53

*sfz*
Das Murmeltier erwachte am Morgen und beschloss, ans Meer zu gehen. Alle waren dagegen, sein Vater, auch seine Mutter, die Tante und die Geschwister. "Am Meer ist die Freiheit" sagte das Murmeltier und brach auf.
Christoph Miethke Das Murmeltier, das Meer, die Freiheit & das Glück

DragonHunter
Vielschreiber
Beiträge: 498
Registriert: 28. Apr 2009 17:33

Re: Es kotzt mich an.....

Beitrag von DragonHunter » 15. Sep 2012 20:53

Warum müssen Klassenfahrten so ein Horror sein?
Wieso können Lehrer partout nichts organisieren, und wieso sind die Schüler noch schlechter darin?
Wir kommen ins Hostel, um halb zehn "Check-In erst um Elf, die Zimmer sind noch nicht fertig"
tolle Wolle...Uni-Mensa in Bremen ist nicht so der Knüller...Abendessen, organisiert von Schülern: Pommes und Chicken Nuggets... labbrig ohne Ende
ich hab nichts gegessen. Und auf der Rückfahrt, die deutsche Bahn mal wieder
Zug endet in Dülmen, Unfall mit Personenschaden, SEV wird organisiert... wir stehen eine Stunde in Dülmen
"Gleich kommtn Zug, der fährt dann weiter, wenn die Strecke frei ist."
Ende vom Lied, ich bin um 02:45 zuhause... yay...-.-

Benutzeravatar
Evve
Stammgast
Beiträge: 160
Registriert: 26. Dez 2011 18:16

Re: Es kotzt mich an.....

Beitrag von Evve » 16. Sep 2012 02:15

... dass ich eben mitten in der Stadt war, es da wimmelte von richtig Besoffenen, keine einzige Frau weit und breit, ich deshalb schnell in ein Taxi flüchten wollte... und ich dann gemerkt hab' dass ich nur noch 3€ hab +____+
... dass ich dann nicht wusste wo Automaten von der neuen Bannk sind, ich also mehr oder weniger verzweifelt durch die Innenstadt gerannt bin um Automaten zu suchen
... erster Automat...defekt
... zweiter Automat... "außer betrieb"
... dritter Automat... defekt.
... dass ich dann, nachdem ich von gefühlt 10 besoffenen Gruppen angemacht und angepöbelt wurde, in Tränen ausgebrochen bin und verzweifelt liebe Menschen aus dem Schlaf gerissen habe >.< :o(
... dass ich dann trotzdem den ganzen Weg wieder zurück musste
... dass mein Herz mir jetz immernoch bis zum Hals schlägt

NIE WIEDER :'o(
War doesn't determine who's right but who's left.

FannyPrice
Vielschreiber
Beiträge: 369
Registriert: 5. Dez 2011 22:52

Re: Es kotzt mich an.....

Beitrag von FannyPrice » 16. Sep 2012 13:51

... dass ich meine Tage habe und es heute Morgen so um neun schon so schweineweh getan hat, dass meine Beine fast unter mir weggeknickt sind. Wärmflasche, Buscopan und Paracetamol haben dann wunderbar geholfen, aber jetzt, wo ich mich wieder bewege, wirds schlimmer. :evil: Immerhin war heute morgen noch mein Freund da, zum Wärmflasche und Tee machen und übern Kopf streicheln.
You said you'd lend me anything, I think I'll have your company.
http://50laysaday.blogspot.de/ UPDATE 26.08.12

Antworten