Jugenschutz: Aufgrund des Jugendschutzes sind einige Foren zwischen 6 und 22 / 23 Uhr nicht sichtbar. Bitte führe eine Altersverifikation durch, um auch ausserhalb dieser Zeiten Zugriff auf die Foren zu erhalten.

Ursprünge der Technik

Für alles was sonst ( ML und Chat ) nicht gerne gesehen ist und trotzdem einer Klärung bedarf

Moderatoren: Kuscheltier, Kaoru, Egianor

Antworten
Benutzeravatar
pumpkin
Orga
Beiträge: 102
Registriert: 2. Nov 2011 22:38

Ursprünge der Technik

Beitrag von pumpkin » 9. Mai 2017 15:52

Halli Hallo,

ich höre gerade einen Game-Star Podcast, in dem es darum geht, wie die lieben Leute mit dem Zocken angefangen haben.
Wie ich da so den Podcast zuhöre, dachte ich mir, dass man die Frage ja auch mal an die technikaffine SMJG stellen kann.
Also, wie habt Ihr mit dem Zocken angefangen? Was waren Eure ersten Erlebnisse mit videospielen?
Gruß Pumpkin stellt euch nen kürbis-icon vor :jsmoke:

Benutzeravatar
pumpkin
Orga
Beiträge: 102
Registriert: 2. Nov 2011 22:38

Re: Ursprünge der Technik

Beitrag von pumpkin » 9. Mai 2017 15:54

Ich weiß noch... so als Jahrgang ´92 bin ich so on der goldenen Mitte aufgewachsen. Ich musste nicht mehr versuchen, mir mit Hilfe von Halluzinogenen vorzustellen, was ein Atari da auf den Fernseher wirft. Ich bin aber schon so alt, dass ich noch 2D Spiele kannte. :D

Mein erstes Spiel war Super Mario (2 glaube ich) auf dem NES. Der Sohn einer Bekannten hat mich damit immer gerettet, wenn meine Mutter mich wieder zu ihren Kaffee Kränzchen mitgeschleppt hat. :)
Mein erstes eigenes Spiel war auf einer Playstation. Ich weiß nciht, wie wir meine Eltern dazu gedrängt hatten, uns eine Playstation zu besirgen aber verdammt war das cool. Command & Conquer Alarmstufe Rot habe ich damals gesuchtet!
Ich weiß es nicht mehr aber ich glaube, in der Phase war auch Crash Bandicoot. Das Spiel das ich immer durchgesuchtet habe, wenn meine Mutter in der Nähe war. (Die extrem was dagegen hatte wenn wir irgendwas gespielt haben, das auch nur an Gewalt erinnert. Wir durften nicht mal mit den Holzgewehren der Nachbarkinder spielen ^^)

Das war irgednwann ende der 90er. Irgendwann so 2005 habe ich dann meinen ersten PC bekommen. oder sogar noch später. So ein uraltes schrott-ding, das der Dad von nem Kumpel nicht mehr gebraucht hat, weil er sich zum arbeiten, nach irgendwie zehn Jahren, einen neuen geholt hat. So ein schrott teil. Aber für ICQ und so win 98 spiele hats gereicht. (In der Zeit habe ich mich dann an meine XBOX gerettet. ^^)

Schlimm wurde es mit meiner Ausbildung. Mein erster Gaming PC, so viel Leistung damals und siehe da. Kürbis wird zum vollzeit Zocker, der Klasse PC-Masterrace :D

Aber ich schweife ab... Erzählt Ihr doch mal! :)
Gruß Pumpkin stellt euch nen kürbis-icon vor :jsmoke:

xtrame90
Schreiberling
Beiträge: 47
Registriert: 2. Jan 2015 08:59

Re: Ursprünge der Technik

Beitrag von xtrame90 » 23. Mai 2017 22:10

Bei mir fing alles mit dem Game Boy Color an. Dazu Pokemon Blau und es war geschehen.
Später folgen dann die anderen Pokemon Spiele bis Smaragd.
Danach hatte ich die Sony PSP, dazu diverse Spiele wie zB GTA Liberty City Stories oder Vice City Stories.
Ein PC hatte ich mit meinem Bruder auch, aber da liefen kaum Spiele, wurde oft nur für die Schule genutzt.
Mit der Ausbildung direkt die PS3 gekauft, das war auch der Einstig in die Online Welten.
Das war die Hochzeien. BF3 gesuchtet bis der Artzt kam. Im nachhinein kann ich nur den Kopf schütteln.
2013 dann den ersten eigenen PC gekauft. 2015 folgte der zweite.
Aktuell wird der zweite erneuert.

Aber zocken ala 2013 tu ich nicht mehr. Ich zocke mit ein paar Kumpels als Spass.

Mal gucken was die nahe Zukunft bringt

Benutzeravatar
Echoes
Zaungast
Beiträge: 17
Registriert: 1. Mär 2017 11:30

Re: Ursprünge der Technik

Beitrag von Echoes » 27. Mai 2017 23:21

Sehr schönes Thema!

Meine ersten Erfahrungen habe ich mit dem Gameboy Color, der Super Nintendo und am PC gesammelt (mein Vater ist ein ziemliches Spielkind^^).
Am Gameboy waren das zum Beispiel The Legend of Zelda: Link's Awakening, Turok 2 und irgendein Castlevania Teil. Für die Super Nintendo hatten wir Super Mario World, was sehr genial war und noch son paar Sportspiele. Am PC habe ich immer Call to Power und die alten Civ-Teile gespielt, also eher strategisches (ich habe mit vier Jahren schon Atomkriege gegen andere Nationen geführt^^).
Das waren so meine Anfänge. Da meine Familie sehr spieleaffin ist, sind darauf noch viele andere Spiele und Konsolen gefolgt. Am meisten Zeit habe ich aber wohl an meiner PS2 verbracht und da zum Beispiel die Tomb Raider Teile dran gespielt.
Mittlerweile spiele ich am meisten an der PS4, zum Beispiel Witcher 3 (<3), Bioshock, Skyrim, Dragon Age Inquisition. Habe aber leider durch mein Studium nicht mehr so viel Zeit zum Zocken wie früher :)

Liebe Grüße
Echoes

TheFree
Zaungast
Beiträge: 6
Registriert: 29. Dez 2016 16:58

Re: Ursprünge der Technik

Beitrag von TheFree » 23. Jun 2017 18:05

Wenn ich schon lese wie es bei euch angefangen hat fühle ich mich direkt super jung. Bei mir hat alles mit der Wii angefangen. Wii sport, Wii sport resort und mario kart waren die ersten spiele die ich auch noch mit meinen eltern spielen konnte. Danach kam die Ps3. Mit Need for Speed Rivals und Fifa World cup stieg dann meine suche nach den siegen an. Ich habe noch nie ein spiel gegen bekannte verloren wenn wir zu zweit gespielt haben. Es war immer alles möglich. Von einem 4:3 (0:3) Sieg bis hin zu einem 18:1 (7:0). In Need for Speed sah es dagegen nie so gut aus weshalb ich wohl kaum rennspiele spiele. Als ich dann einen laptop bekommen hatte wollte ich mehr was aber nie klappte. Ich habe meinen Laptop etwas verändert nach den motto: “trust me. I'm engineer “ und nun hat er mehr leistung als manche PC's was einen meiner freunde schon sehr heftig aufgeregt hat. Zu anfanf dieses Jahres ging es dann wieder mit Arma 3 los. Von 40 spielstunden am anfang des jahres kam ich schnell auf 350std hoch doch leider habe ich in den letzten Tagen den sinn des Spiels verloren aufgrund einiger Ingame vorfälle.

Naja die NES kenne ich zwar aber respekt an die die damals damit gespielt haben ^^

gullideggel2016
Schreiberling
Beiträge: 34
Registriert: 20. Jun 2016 10:18

Re: Ursprünge der Technik

Beitrag von gullideggel2016 » 24. Jun 2017 13:41

Damals hats mit dem SNES angefangen. (Bin 93er Jahrgang, denke mal damals war ich so 6/7 Jahre alt :D)
Danach kamen N64, PS1 und GameBoy Color dazu.

Das waren noch Zeiten.

Heute WiiU, PC und 3DS

Benutzeravatar
Schräubchen
Schreiberling
Beiträge: 96
Registriert: 12. Mai 2016 19:50

Re: Ursprünge der Technik

Beitrag von Schräubchen » 28. Jun 2017 23:25

Bei mir hat es ganz früher in der Grundschule angefangen. Wir hatten im Hort n SNES mit nem Röhrenfernseher und durften dort immer ne halbe Stunde pro tag daddeln ^^. Ich hab vor allem SMB 3 und Tim&Struppi gezockt. Das waren Zeiten :lol:

Mit Nintendo gings dann weiter als ich zu meinem Geburtstag nen DSi geschenkt bekommen hab und mir dann zig Spiele für ihn gekauft hab. Als dann der 3DS rauskam, hab ich geupgradet und auch da vieele SPiele für gekauft. Den besitze ich mitsamt den Spielen auch heute noch :-D

Dann hab ich in der 8. oder so mit Minecraft angefangen, was mich dann auch jahrelang gefesselt hatte :roll:

Jetzt zock ich oft Overwatch und Bioshock Infinite hab ich auch schoin zweimal durch. Zwei sehr schöne Spiele ^^

Gruß Schräubchen
Wenn ihr mich sucht, ich bin wahrscheinlich in der Garage. Oder bei all meinen Freunden in der Schraubenkiste <3

Antworten