Welche Klischees über BDSM nerven dich am meisten?

Für alles was sonst ( ML und Chat ) nicht gerne gesehen ist und trotzdem einer Klärung bedarf

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

Cheynee
Schreiberling
Beiträge: 39
Registriert: 11. Okt 2013 16:37

Re: Welche Klischees über BDSM nerven dich am meisten?

Beitrag von Cheynee »

Vor ein paar Tagen mussten wir ne Arbeit in Kunst machen (Grafitti XD) und dann hat die eine so gesagt: "Ich änder meinen Namen glaube ich in Domina..." Dann hat ne andre gefragt wieso/was das sei und die erste dann so: "Du weisst schon die Herrinnen in Leder mit all den Peitschen..." :roll: kA ich hab mich einfach iwie drüber aufgeregt dass natürlich alle Doms in Leder gekleidet sein müssen und Peitschen in der Hand haben müssen.

Am selben Tag haben die Jungs dann auch auf ieiner möchtegern-Website wieder so n Quatsch über BDSM gelesen iwie was wie "BDSM ist das Fesseln eines menschlichen Sexspielzugs..." oder so was und dann ists so weiter gegangen... Es regt mich einfach auf dass man was im Netz liest und dann allen weitererzählt was man gelesen hat als wäre es die Wahrheit und man wäre sicher dass es stimmt und immer so ist (Ich hoff ihr könnt meinem Gedankengang folgen, ich denk/erklär manchmal zu kompliziert xD)

atashi
Vielschreiber
Beiträge: 304
Registriert: 22. Okt 2011 18:09

Re: Welche Klischees über BDSM nerven dich am meisten?

Beitrag von atashi »

Cheynee hat geschrieben:Es regt mich einfach auf dass man was im Netz liest und dann allen weitererzählt was man gelesen hat als wäre es die Wahrheit und man wäre sicher dass es stimmt und immer so ist
Das hat aber nur indirekt was mit BDSM zu tun, denn es ist in ganz vielen anderen Bereichen leider nicht besser. Denken, reflektieren und nicht allen Schwachfug für bare Münze nehmen scheint in manchen Kreisen echt uncool zu sein. :wink:

Silvertouch
Zaungast
Beiträge: 8
Registriert: 6. Jun 2014 12:02

Re: Welche Klischees über BDSM nerven dich am meisten?

Beitrag von Silvertouch »

atashi hat geschrieben:
Cheynee hat geschrieben:Es regt mich einfach auf dass man was im Netz liest und dann allen weitererzählt was man gelesen hat als wäre es die Wahrheit und man wäre sicher dass es stimmt und immer so ist
Wonach suchen die den dann Bitte? Ich hab mal in google einfach BDSM eingegeben und schon nach 4-5 einträgen stand dort die SMjg...
ERGO könnte man sich ja hier informieren :eek2:

Fenya
Zaungast
Beiträge: 18
Registriert: 14. Jul 2014 01:38

Re: Welche Klischees über BDSM nerven dich am meisten?

Beitrag von Fenya »

Mich regt momentan wieder das Klischee "masos stehen doch auf alle schmerzen" auf...
Jep. Klar. Macht mich voll geil das ich chronische Rückenschmerzen hab. Total.
Eine Freundin empfahl mir vor kurzem meine Schmerzmittel abzusetzen. Weil dann hätte ich mehr Spaß am leben, weil die Schmerzen mich ja geil machen. Das das eben nicht der Fall ist kapieren Menschen die sowas sagen irgendwie nicht wirklich.

Auch wenn ich mir wieder ein neues Piercing stechen lasse kommt der Seitenhieb von meinem Stiefvater von wegen "gefällt dir doch" ja. Mir gefallen Piercings. Und mir gefallen durchaus auch Schmerzen. In einem gewissen Rahmen. Der Schmerz beim Piercing stechen oder wenn jemand an mein frisches Ohrknorpel-Piercing packt gefällt mir aber irgendwie gar nicht.

Adri-san
Vielschreiber
Beiträge: 294
Registriert: 13. Apr 2011 21:21

Re: Welche Klischees über BDSM nerven dich am meisten?

Beitrag von Adri-san »

Sobald das Thema in Richtung SM geht sei es in der Schule oder sonst wo kommt immer gleich das sind alles Fetischisten die auf Schmerzen stehen und mit Latex und Peitsche da stehen und alle gleich in eine Schublade stecken.

glumanda

Re: Welche Klischees über BDSM nerven dich am meisten?

Beitrag von glumanda »

Dass es immer mit der schwarzen Szene gleichgesetzt wird und dass es was illegales ist.

esperanza
Schreiberling
Beiträge: 39
Registriert: 7. Sep 2014 21:18

Re: Welche Klischees über BDSM nerven dich am meisten?

Beitrag von esperanza »

Dass viele der Meinung sind, dass man sich nur die ganze Zeit auspeitscht.

Saskia
Zaungast
Beiträge: 3
Registriert: 6. Mär 2015 10:02

Re: Welche Klischees über BDSM nerven dich am meisten?

Beitrag von Saskia »

glumanda hat geschrieben:Dass es immer mit der schwarzen Szene gleichgesetzt wird
Den Eindruck kann ich voll gut nachvollziehen, nur das es mich kein bisschen überrascht. :D Ich könnte auch nicht sagen, dass es mich stört, obwohl ich auch nix mit Gothic anfangen kann. Wem sollte man da einen Vorwurf machen? Denn auch wenn Gleichsetzen klar zu weit geht, so ganz aus der Luft gegriffen ist es ja wohl nicht und ein Klischee schon gar nicht. Dafür reicht doch ein Blick auf ne x-beliebige der einschlägigen Websites. Oder warum findet man Anzeigen von Fetisch/BDSM-Stores in Gothic-Zeitschriften, aber nicht in der Visions? Warum gibt es BDSM-Stände auf dem Wave-Gotik-Treffen aber (soweit ich sagen kann) eher nicht auf dem Hurricane oder der Love Parade? Ich schätze man muss hier einfach unterscheiden zwischen "der" Szene und vereinzelten Individualisten. Als letztere brauchen wir uns ja eigentlich nicht angesprochen fühlen. ;) Wir sind halt nur nich besonders sichtbar. Und was das Sichtbare angeht ist der Eindruck von Überschneidungen mit der schwarzen Szene, zumindest aber mal ne gewisse Nähe ja wohl schwer zu leugnen. Wobei da wohl auch beide Seiten so'n bisschen mit der jeweils anderen kokettieren. Sprich, BDSM-Leute die rein äußerlich auf Grufti machen, aber z.B. nich auf die Idee kämen auch "entsprechende" Musik zu hören. Oder je auf Goth-Events zu gehen. Und dann Gothics, die sich SM/fetischmäßig einkleiden oder mit Halsband rumlaufen, einfach weil sie's cool finden, auch ohne jemals BDSM zu praktizieren.

Aber das sich das dann irgendwann nicht mehr richtig auseinanderhalten lässt, ist doch kein Wunder. Wie denn? Und für manche hat halt alles auch nur im entferntesten "Bizarre" eh gennug Platz in einer Schublade. Es scheint hier im Forum überhaupt ziemlich viele Threads zu geben zum Thema Gothic vs BDSM, was ich interessant finde. Hab bis jetzt zwar nur die Titel gesehen, aber das hat mich auch schon beschäftigt. Nur stört's mich nicht. Heißt halt nur, dass ich mit vielem (naja, fast allem) was von der "Basis" kommt sehr wenig anfangen kann. Einschließlich der Meisten der sichtbaren Anhänger, ohne das jetzt im Geringsten böse zu meinen. Passt eben nicht, ist einfach Geschmackssache. Aber ich meine damit muss man nun mal leben wenn man etwas aus der Reihe tanzt. :wink: Like strangers among the strange. Man darf sich dadurch eben nix vermiesen lassen. Auf BDSM stehen ist eine Sache. Sich deshalb permanent angesprochen zu fühlen wenn eigentlich irgend ne Szene oder ihre Ästhetik gemeint ist ja ne ganz andere.

Ich könnte nicht mal sagen, was mich stört. Klischees nerven doch immer. (Und ich hab ich da oben warscheinlich grad selbst eins gezeichnet.^^) Das einzige was mir einfällt ist der schnelle Verdacht, irgendwie fixiert zu sein. Als ob man mit BDSM irgend was kompensieren müsste oder sich BDSM und Vanillasex ausschließen würden - pfff.

WiseGuysFan
Schreiberling
Beiträge: 114
Registriert: 16. Jan 2015 20:02

Re: Welche Klischees über BDSM nerven dich am meisten?

Beitrag von WiseGuysFan »

Cheynee hat geschrieben:kA ich hab mich einfach iwie drüber aufgeregt dass natürlich alle Doms in Leder gekleidet sein müssen und Peitschen in der Hand haben müssen.
Solche Frauen kann ich nicht ernst nehmen :lol: Nicht zuletzt, weil ich selbst nicht so werden will. Ich bin auch in Jeans und T-Shirt dominant und brauche keine Peitsche.

esperanza
Schreiberling
Beiträge: 39
Registriert: 7. Sep 2014 21:18

Re: Welche Klischees über BDSM nerven dich am meisten?

Beitrag von esperanza »

Bisher habe ich schon einige Klischees hören müssen.

Vor allem, dass es nur um Gewalt geht nervt mich total.
Einige Kollegen haben mal (ohne zu wissen, dass ich auf BDSM stehe) darüber geredet, wie Brutal das doch sei.
Dann fingen sie an sich (sind Sanitäter und auch Rettungsassistenten, die im RD fahren) über Fälle, die sie in dem Bereich mal hatten, auszutauschen und im Grunde waren es nur Fälle von Häuslicher Gewalt.

Dann meine Mutter, die mir vorgehalten hat, es würde alles nur aus Traumata in der Kindheit stammen und Mobbing.

Warum denken die solche Sachen?

Antworten

Zurück zu „Off-Topic“