Gehört ihr einer Religion an

Für alles was sonst ( ML und Chat ) nicht gerne gesehen ist und trotzdem einer Klärung bedarf

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

Welcher Religion fühlt ihr euch zugehörig

- Christlich Römisch Katholisch
16
8%
- Christlich Evangelisch
28
15%
- Christlich Freikirchlich/alternative christliche Glaubensrichtungen/Freier Christ ohne Zugehörigkeit zu einer Organisation
8
4%
- Judentum
1
1%
- Islam (alle Richtungen)
1
1%
- Buddhismus
2
1%
- Hinduismus
0
Keine Stimmen
- Naturreligionen (bitte angeben welche)
1
1%
- Polytheistische Religion (bitte angeben welche)
3
2%
- Andere Religiöse Gemeinschaft, die zu keiner der hier genannten passt
1
1%
- Ich bin zwar Religiös/Spirituell, gehöre aber zu keiner Glaubensrichtung
9
5%
- Satanismus ("Echter Satanismus" (mit Glauben an den Teufel) sowie unechter (Church of Satan mit eher atheistischen Ansichten))
2
1%
- Religion??? Nennt mich gottloser Heide! (Atheismus, aktive Ablehnung von Glauben)
60
31%
- Religion interessiert mich nicht/ist nicht relevant/denk ich nicht drüber nach (Agnostiker, Agnostische Atheisten)
45
24%
- Irgendwas ganz anderes was nirgendwo dazu gehört
14
7%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 191

strange_darkness
Frischling
Beiträge: 2
Registriert: 11. Apr 2011 13:52

Re: Gehört ihr einer Religion an

Ungelesener Beitrag von strange_darkness »

Atheist

ich bin durch meine christliche Erziehung geprägt, habe sogar bei Rucksack-Bibel-Wanderungen teilgenommen und viel diskutiert und gelesen, aber es gibt soo viel Unlogisches in der Bibel und was Glauben angeht, dass ich zu dem Schluss gekommen bin, es gibt keinen Gott.

vlg

Cheynee
Schreiberling
Beiträge: 39
Registriert: 11. Okt 2013 16:37

Re: Gehört ihr einer Religion an

Ungelesener Beitrag von Cheynee »

Ich bin auch Atheistin.
Ich bin eine (meist^^) sehr logisch denkende Person und solange es für mich keine handfesten Beweise für die Existenz eines Gottes gibt, werde ich auch nicht an einen glauben. Ich kann gut mit Leuten leben die an einen/mehrere Gott/Götter glauben aber sobald sie versuchen mich davon zu überzeugen dass es ihren Gott gibt und ich in die Hölle/an einen sehr sehr schlimmen Ort komme nach meinem Tod und ewig dort "verbrennen" werde, ists bei mir nicht mehr gut :D XD

Merenwen
Zaungast
Beiträge: 6
Registriert: 7. Aug 2014 19:51

Re: Gehört ihr einer Religion an

Ungelesener Beitrag von Merenwen »

Atheistin
Ich wurde religionslos erzogen und kann mir auch nicht vorstellen, dass es so etwas wie einen Gott gibt.
Trotzdem bete ich in Momenten in denen ich total verzweifelt bin. :)

renkabur06
Zaungast
Beiträge: 6
Registriert: 21. Aug 2014 20:29

Re: Gehört ihr einer Religion an

Ungelesener Beitrag von renkabur06 »

Atheist... musste erstmal die Antwortmöglichkeit suchen. :angel:

Swolf666
Schreiberling
Beiträge: 36
Registriert: 31. Mai 2014 02:51

Re: Gehört ihr einer Religion an

Ungelesener Beitrag von Swolf666 »

Atheist.

Warum? Religionen sind für mich zum einen unlogisch zum anderen mMn faschistisch und nunja ich lehne Faschismus ab.
Unbowed, Unbent, Unbroken

daimos
Vielschreiber
Beiträge: 288
Registriert: 27. Mär 2005 01:40

Re: Gehört ihr einer Religion an

Ungelesener Beitrag von daimos »

Swolf666 hat geschrieben:Religionen sind für mich zum einen unlogisch zum anderen mMn faschistisch und nunja ich lehne Faschismus ab.
Das ist ja schon eine ziemliche Verharmlosung des Faschismus. Ist Faschismus neuerdings das Universal-Label für alles, das irgendwie bäh ist? :roll:

Swolf666
Schreiberling
Beiträge: 36
Registriert: 31. Mai 2014 02:51

Re: Gehört ihr einer Religion an

Ungelesener Beitrag von Swolf666 »

daimos hat geschrieben:
Swolf666 hat geschrieben:Religionen sind für mich zum einen unlogisch zum anderen mMn faschistisch und nunja ich lehne Faschismus ab.
Das ist ja schon eine ziemliche Verharmlosung des Faschismus. Ist Faschismus neuerdings das Universal-Label für alles, das irgendwie bäh ist? :roll:
Ich denke nicht das es den Faschismus verharmlost. Einfach mal ein Blick in die Bibel werfen:

"Alles, was du uns geboten hast, das wollen wir tun, und wo du uns hin sendest, da wollen wir hingehen ... Wer deinem Mund ungehorsam ist und nicht gehorcht deinen Worten in allem, was du uns gebietest, der soll sterben. Sie nur getrost und unverzagt." (Josua 1, 16.18)

So eroberten sie die Stadt und vollstreckten den Bann an allem, was in der Stadt war, mit der Schärfe des Schwerts, an Mann und Weib, Jung und Alt, Rindern, Schafen und Eseln ... (Josua 6, 21)

"Du, hüte dich aber, mit den Bewohnern des Landes, in das du kommst, einen Bund zu schließen; sie könnten dir sonst, wenn sie in deiner Mitte leben, zu einer Falle werden. Ihre Altäre sollt ihr vielmehr niederreißen, ihre Steinmale zerschlagen, ihre Kultpfähle umhauen." (2. Mose 34, 12 )

"Wenn jemand bei einem Manne liegt wie bei einer Frau, so haben sie getan, was ein Gräuel ist, und sollen beide des Todes sterben. (3.Mose 20,13)

"Ach Gott, wolltest du doch die Gottlosen töten! ..."(Psalm 139,19)

"Du wirst alle Völker vertilgen, die der HERR, dein Gott, dir geben wird. ..."(5. Mose 7,16)

"Er, der HERR, dein Gott, wird diese Leute ausrotten vor dir, einzeln nacheinander. …"(5. Mose 7,22)


Ich kann noch einige mehr Zitate zitieren aber es macht es ja schon anschaulich.
Kurz zum Begriff Faschismus natürlich meine ich nicht nur den ursprünglichen italienischen Faschismus sondern das was man heute als Faschismus bezeichnet also totalitäre Systeme Rassismus Homophobie etc pp.

Somit nochmal zur Varharmlosung ich denke du beziehst dich auf das dritte Reich und ich möchte und werde sicher nichts relativieren aber ich sehe durchaus Parallelen zu den abrahamitischen Religionen und dem dritten Reich. Gerade das alte Testament ist voll davon.

Beste Grüße Wolf :jsmoke:

[Tippfehler auf Wunsch korrigiert - Kaoru]
Unbowed, Unbent, Unbroken

HoneyBunny
Schreiberling
Beiträge: 111
Registriert: 16. Jul 2012 20:27

Re: Gehört ihr einer Religion an

Ungelesener Beitrag von HoneyBunny »

Swolf666 hat geschrieben:Ich denke nicht das es den Faschismus verharmlost. Einfach mal ein Blick in die Bibel werfen:
Das ist genau das, was ich an den meisten Leuten hasse: irgendwelche Zitate ohne Bezug raushauen und darin einen Beweis sehen.

Ich stimme dir aber zu, dass es tatsächlich Religionen gibt, in denen die Bibel absolut wörtlich genommen wird - das ist schlecht und in meinen Augen dämlich. Vieles, was im AT steht wird durch das NT abgeschwächt oder gar aufgehoben, da Gott nun ein neues Volk vor sich hat. Man braucht aber natürlich das AT immer noch, um eine Erklärung für die Entstehung des Ganzen zu haben. So etwa wird das "bei uns" gesehen. Und weil die Bibel in manchen Punkten nicht eindeutig ist, - Homosexualität zum Beispiel - wird es eben "zugunsten" anderer Vorschriften ausgelegt. Homosexualität wird in der Bibel zwar an manchen Stellen angesprochen, aber die Haltung demgegenüber ist nicht klar. Zum einen wird der Sex zwischen Männern nicht geduldet. Zum anderen ist aber bei der Geschichte mit David und Jonatan die Rede von Liebe, die sogar schöner gewesen sein soll, als die Liebe zu einer Frau. Also müsste man zu dem Ergebnis kommen, dass Liebe erlaubt und Sex verboten ist und im Fall, dass man das nicht genau sagen kann (oder man das nicht trennen will) zugunsten der Nächstenliebe, die im NT ja das A und O ist, zumindest nicht eindeutig verboten ist und man die homosexuellen Menschen deshalb nicht schlechter behandeln oder dafür verurteilen darf.

(Ja, das kann jeder etwas anders sehen, aber Religionen bestehen nicht nur aus engstirnigen Fundamentalisten, die mit Gewalt den Glauben durchsetzen wollen.)

Dewegen finde ich es auch falsch, Religion mit Faschismus zu vergleichen. Von mir aus kann man das mit Fanatismus machen...

Kaoru
Orga
Beiträge: 3612
Registriert: 5. Aug 2006 04:15

Re: Gehört ihr einer Religion an

Ungelesener Beitrag von Kaoru »

Um den TE zu zitieren:
Nachtmahr hat geschrieben:Ich würde gerne wissen, welcher Religion ihr euch angehörig fühlt/nach welchen Regeln etc. ihr wirklich lebt. (...) Vielleicht könntet ihr dazu auch noch ein paar Sätze schreiben, warum und wieso (oder warum eben nicht). Das ganze soll aber nicht zur Diskussion über Religionen werden.
Also die Diskussion bitte in PNs weiterführen, das sprengt sonst den Rahmen dieses Threads (und im Übrigen auch den des Forums).
Dein Wille ist Gesetz,
deine Worte Religion.
Deine Wünsche sind Befehle
und ich eile schon.

Dying Angel
Schreiberling
Beiträge: 46
Registriert: 23. Mai 2015 09:40

Re: Gehört ihr einer Religion an

Ungelesener Beitrag von Dying Angel »

Ich gehöre dann wohl zu den Agnostikern.
Meine Eltern waren/sind der Meinung das ich selbst entscheiden kann ob ich einer Religion angehören möchte oder nicht.
Letztendlich bin ich ziemlich froh das meine Eltern mir die Entscheidung überlassen haben, denn wirkliches Interesse an Religionen habe ich nicht. :?

Antworten

Zurück zu „Off-Topic“