Gehört ihr einer Religion an

Für alles was sonst ( ML und Chat ) nicht gerne gesehen ist und trotzdem einer Klärung bedarf

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

Antworten

Welcher Religion fühlt ihr euch zugehörig

- Christlich Römisch Katholisch
16
8%
- Christlich Evangelisch
28
15%
- Christlich Freikirchlich/alternative christliche Glaubensrichtungen/Freier Christ ohne Zugehörigkeit zu einer Organisation
8
4%
- Judentum
1
1%
- Islam (alle Richtungen)
1
1%
- Buddhismus
2
1%
- Hinduismus
0
Keine Stimmen
- Naturreligionen (bitte angeben welche)
1
1%
- Polytheistische Religion (bitte angeben welche)
3
2%
- Andere Religiöse Gemeinschaft, die zu keiner der hier genannten passt
1
1%
- Ich bin zwar Religiös/Spirituell, gehöre aber zu keiner Glaubensrichtung
9
5%
- Satanismus ("Echter Satanismus" (mit Glauben an den Teufel) sowie unechter (Church of Satan mit eher atheistischen Ansichten))
2
1%
- Religion??? Nennt mich gottloser Heide! (Atheismus, aktive Ablehnung von Glauben)
60
31%
- Religion interessiert mich nicht/ist nicht relevant/denk ich nicht drüber nach (Agnostiker, Agnostische Atheisten)
45
24%
- Irgendwas ganz anderes was nirgendwo dazu gehört
14
7%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 191

Nachtmahr
Schreiberling
Beiträge: 118
Registriert: 7. Jun 2012 16:27

Gehört ihr einer Religion an

Beitrag von Nachtmahr »

Hey. Ich hab über die Suche nichts gefunden, daher starte ich mal diese Umfrage hier. Die Umfrage hat keinen direkten SM Bezug, mich interessiert einfach wie es in einem Forum für Junge SMler mit Religion aussieht. Ich hab alle Religionen eingefügt, die hier verbreitet sind und hoffe, nichts vergessen zu haben.

Ich würde gerne wissen, welcher Religion ihr euch angehörig fühlt/nach welchen Regeln etc. ihr wirklich lebt. Ich meine ausdrücklich nicht, wonach ihr mal getauft etc. wurdet, sondern welche Religion (sofern ihr denn eine habt) euch im Alltag begleitet. Vielleicht könntet ihr dazu auch noch ein paar Sätze schreiben, warum und wieso (oder warum eben nicht). Das ganze soll aber nicht zur Diskussion über Religionen werden.

Ich freu mich auf eure Antworten.

Edit:

Ich sollte vielleicht auch über mich selber schreiben ;): Ich bin Atheist, in einem atheistischen Haushalt aufgewachsen und hab daher nie geglaubt. Ich war zwar bei christlichen Pfadfindern und habe über viele Jahre in einem geistlichen Chor gesungen, trotzdem habe ich nie in irgend einer Weise Religion oder Glauben vermisst.

Gewitterwind
Unglaublicher Schreiber
Beiträge: 1350
Registriert: 19. Jan 2008 14:22

Re: Gehört ihr einer Religion an

Beitrag von Gewitterwind »

Das finde ich interessant und bin gespannt, was da herauskommt.

Ich bin Atheist.
And if you're gonna dine with them cannibals -
Sooner or later, darling, you're gonna get eaten
(Nick Cave)

ponos
Board-Fanatiker
Beiträge: 546
Registriert: 2. Jan 2011 23:48

Re: Gehört ihr einer Religion an

Beitrag von ponos »

Also ich bin Agnostiker.
Ich stehe darauf recht zu haben, und da ist der Agnositzismus eigentlich die einzig sichere Wahl. :D
Selbst die Zeugen Jehovas geben schnell auf wenn man sagt dass man Agnostiker ist.

Die genaue Ausprägung ist je nach Laune manchmal theistisch und manchmal atheistisch, hauptsächlich aber eher apatheistisch. (tolle Worte :) )

branningham
Stammgast
Beiträge: 212
Registriert: 9. Okt 2008 11:54

Re: Gehört ihr einer Religion an

Beitrag von branningham »

Ich habe jetzt die Freier Christ-Möglichkeit genommen. Zwar bin ich evangelisch getauft und fühle mich dem auch auch recht nah verbunden, aber da ich mich seit einiger Zeit doch intensiver mit dem Thema auseinandersetze habe ich mir dann doch einige persönliche Leitsätze angeeignet, die eben mit keiner Kirche wirklich 100% übereinstimmen.
Aber Kirche und Christlich sein sind sowieso schon mal 2 paar Schuhe :)
Zur Alltagsbegleitung:
Wie gesagt, lese ich ziemlich viel was irgendwelchen schlauen Leute irgendwann vor vielen Jahren mal geschrieben haben...Ich habe einen Hauskreis, wo ich gut und gerne über das gelesene rede und mich mit anderen produktiv austausche.
Abgesehen davon versuche ich einfach so zu leben, wie ich es für richtig halte und wenn ich mir nicht sicher bin stelle ich mir die berühmte Frage; What would Jesus do? Sollte ich öfter machen als aktuell glaube ich :D

Zwischendurch, so ca vom Alter 13-18, wollte ich mit dem Thema Religion nichts zu tun haben und war ziemlich schlecht auf die zu sprechen, die sich damit beschäftigt haben.

Hoffe, dass ich deiner Frage damit gerecht werden konnte.

branningham
"Es ist mir gleich von woher ich komme - denn ich werde dorthin zurückkehren."
- Der Exilkönig.

Nachtmahr
Schreiberling
Beiträge: 118
Registriert: 7. Jun 2012 16:27

Re: Gehört ihr einer Religion an

Beitrag von Nachtmahr »

Gewitterwind: Ich bin auch gespannt, was da rauskommt, darum hab ich die Frage ja gestellt. Ich denke, Atheismus wird relativ viel Zulauf haben aber vielleicht täusch ich mich da ja auch.

ponos: Feigling :D :P (Nurn Scherz ;))

branningham: Interessante Antwort. Wegen der Trennung Kirche und Christlich hab ich ja die Kategorie Freier Christ eingefügt, weil man das ja oft hört, dass Leute zwar christlich (evangelisch) glauben, sich aber nur bedingt der Kirche angehörig fühlen.

Félin
Dauerposter
Beiträge: 1560
Registriert: 5. Aug 2006 23:37

Re: Gehört ihr einer Religion an

Beitrag von Félin »

Ich bin römisch-katholisch, das auch überzeugt. Warum: es gibt mir einfach am meisten von den Empfindungen her und auch wenn ich mich noch hin und wieder ein bisschen schwer mit einzelnen Glaubensgrundsätzen tue (ich glaube, das geht auch nicht weg) bin ich einfach überzeugt, dass das das Richtige für mich ist.
Love as thou wilt

Ich glaube, am Südpol gibt es keine Hummeln, weil Pinguine die Ungerechtigkeit nicht ertragen würden. (www.twitter.com/diktator)

DragonAva
Board-Fanatiker
Beiträge: 830
Registriert: 3. Nov 2002 00:26

Re: Gehört ihr einer Religion an

Beitrag von DragonAva »

Ich bin römisch-katholisch, allerdings nur auf dem Papier. Ich war zwar mal Messdiener, aber irgendwie kann ich mich mit der Kirche einfach nicht identifizieren. Daher habe ich "Irgendwas ganz anderes was nirgendwo dazu gehört" ausgewählt. Denn ich würde mich auch nicht als Atheist bezeichnen. Ich finde Glaube ist eine unheimlich tolle Sache und jeder soll seinen Glauben bitte so ausleben, wie er möchte. Allein das wäre schon für mich ein Widerspruch, da die meisten anderen Religionen ja irgendwie sagen, dass es nur ihren Gott/ihre Götter/whatever gibt. (Nagelt mich jetzt bitte nicht auf diese Aussage fest, aber mir erscheint es einfach so).
Ich glaube daran, dass es irgendwas "Höheres" auf dieser Welt gibt. Ich kann es aber schwer in Worte fassen, vielleicht ist "Schicksal" das passendste Wort. In meinem Kopf ergibt das alles Sinn, in Worten eher weniger.

Ich finde Religion und ihre Wirkung auf den Menschen aus wissenschaftlicher Sicht sehr interessant, eine Sache, die durch einen wunderbaren Menschen noch mal verstärkt wurde. Leider fehlt mir ein bißchen die Zeit mich damit noch viel mehr auseinander zu setzen. (Das trifft leider auch auf viele andere Dinge zu)
When shadow comes to claim our souls//Some must rise - the light of old.//Names in stone, spirits of legend.//Deeds unknown, yet never forgotten.//These are the Duranin!//Of honor within and of fear without.//Remember them, when in hope you doubt.

taken from Tales of the past III

HoneyBunny
Schreiberling
Beiträge: 111
Registriert: 16. Jul 2012 20:27

Re: Gehört ihr einer Religion an

Beitrag von HoneyBunny »

Also ich bin evangelisch. Ich bin die ersten Jahre ungetauft aufgewachsen und musste deshalb in der Grundschule den katholischen Reliunterricht besuchen. Besonders oft in der Kirche war ich nicht, und wenn doch, fand ich die Rituale merkwürdig und ich habe mich mit ihnen nicht verbunden gefühlt. Naja, vor allem der Pfarrer in der 3. Klasse hat mich dann eher abspenstig gemacht. Ich hatte den Eindruck, er wollte uns seine Religion und sein Verständnis davon regelrecht einprügeln. Danach wurde ich dann (endlich) getauft - ich hatte mich sogar selbst dazu entschieden - ein paar Jahre später kam die Konfirmation dazu (cool, dass man mit 14 Jahren schon echten Wein trinken darf :D ). Ich muss sagen, zu dieser Zeit bin ich sehr gerne in die Kirche gegangen, es hat sogar richtig Spaß gemacht (außer dem Aufstehen), im Konfirmandenunterricht hat man auch sehr viel Wissenswertes erfahren und es machte mich stolz, dieses Wissen dann "anzuwenden" :D Ich selbst glaube auch an Gott. Ich gehe zwar nicht jeden Sonntag in die Kirche (hm, vielleicht sollte ich es aber mal wieder tun ;) ), weil ich lieber ausschlafen will (ja, ich bin faul), aber ich denke, dass Gott überall ist und eben nicht nur jeden Sonntag zu einer bestimmten Zeit in diesem Gebäude. Die Bibel habe ich leider noch nicht ganz gelesen, aber ein paar Bücher habe ich schon hinter mir - verstehen tue ich natürlich nicht alles, aber es ist durchaus interessant.

So, das war's erstmal von mir, ich bin zwar nicht super-religiös, aber ohne das bisschen würde mir schon irgendwie etwas fehlen :)

(Ich bin ja mal gespannt, ob jemand tatsächlich angibt, Satanist zu sein :shock: )

Kaoru
Orga
Beiträge: 3611
Registriert: 5. Aug 2006 04:15

Re: Gehört ihr einer Religion an

Beitrag von Kaoru »

Ich habe "Ich bin zwar Religiös/Spirituell, gehöre aber zu keiner Glaubensrichtung" angekreuzt.
Meine Familie ist evangelisch, ich bin christlich erzogen worden ohne je (bewusst) in die Kirche gegangen zu sein.
Meine Moralvorstellungen sind auch extrem im christlich-protestantischen Sinne geprägt und das finde ich sehr gut so.
Mein Gymnasium war in der Verwaltung des Erzbistums Köln (also katholisch) und da habe ich gelernt den Protestantismus zu lieben :D Nein ehrlich, ich finde den Protestantismus toll, die Einstellung nicht auf Leute, sondern nur auf Jesus zu hören, jeden selbst Gott erfahren zu lassen, auch jeden predigen zu lassen, "Fremdgläubige" am Gottesdienst teilhaben zu lassen... All das finde ich wirklich gut.
Nur leider glaube ich nicht so recht dran. :cry:
Ja, ich würde total gerne an diesen wohlwollenden Gottvater glauben, aber das tu ich nunmal nicht.

Ich glaube an ausgleichende Gerechtigkeit, an Kharma, an Yin und Yang wenn man es so nennen will.
Wenn ich mich benennen muss, dann nenne ich es Agnostiker, weil ich an etwas glaube, es aber nicht so recht betiteln kann, aber die Auswahl oben trifft besser. Ich glaube schon an etwas höheres ich bin ein sehr gläubiger Mensch wenn es um höhere Entinitäten geht, aber mit einer Glaubensgemeinschaft käme ich nicht zurande.

Ich tippe auch drauf, dass die meisten hier sich dem Atheismus oder dem Agnostikertum zuordnen würde und stelle schonmal die These auf, dass das was mit dem hier vertretenen Alter zu tun hat. :wink:
Dein Wille ist Gesetz,
deine Worte Religion.
Deine Wünsche sind Befehle
und ich eile schon.

SirenValeria
Zaungast
Beiträge: 10
Registriert: 27. Sep 2012 14:32

Re: Gehört ihr einer Religion an

Beitrag von SirenValeria »

Ich hab auch "religiös/spirituell ohne Glaubensrichtung" angekreuzt. Ich bin selbst so ne Art spiritueller Agnostiker. Ich glaube nicht an Gott oder eine höhere Macht, aber ich glaube schon, dass Glaube eine Macht hat. Ich bin selbst leider nicht gläubig.
Ich vermisse die Sicherheit, die das den religiösen Menschen die ich kenne, gibt.
Wenn ich mich mal einer Glaubensgemeinschaft anschließe, dann eher wegen der Regeln und Rituale, als wegen des Glaubens an sich. Ich bin also eher noch auf der Suche.

Das klingt ziemlich chaotisch. Ist auch so.
Disziplin & Schmerz & Schönheit ... Ich bin Ballerina, ganz klar.

Antworten

Zurück zu „Off-Topic“