mal was zum thema politik

Für alles was sonst ( ML und Chat ) nicht gerne gesehen ist und trotzdem einer Klärung bedarf

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

Antworten
Tox
Site Admin
Beiträge: 132
Registriert: 11. Mai 2005 21:55

Re: mal was zum thema politik

Beitrag von Tox »

Ich denke, man kann die jetzige Situation kann man sehr gut mit der Weimarer Republik vergleichen. Da wars ja auch so, dass Politische Aktivisten wegen ihren Politischen Meinungen Politisch verfolgt wurden und die Leute in der Politik weggesehen hat um ihre Politische Karriere zu schützen. Dann war das Wirtschaftliche System noch kaputt, sodass die Wirtschaft natürlich nach einem gesucht dhaben, der sich anscheinend Wirtschaftlich auskennt. Und das war dann Hitler. Da müssen wir aufpassen, dass solche Pollitiker nicht Wirtschaftlich einen auf super auskennen machen und dann das Land übernehmen.
Dat is Lyrik, du Arsch.

aiko
Orga
Beiträge: 610
Registriert: 14. Mai 2008 17:17

Re: mal was zum thema politik

Beitrag von aiko »

Sirenensang hat geschrieben: scheiß VERFASSUNG
Oh man... Nicht dass wir ziemlich glücklich sein sollten eine gute Verfassung zu haben. Aber gut, wander halt aus wenns dir hier nicht gefällt. Allerdings macht man sich mit solchen Kommentaren ziemlich unbeliebt.

Mit extremistischen Meinungen (egal in welche Richtung) auch, noch dazu ist an Extremismus meist nichts umsetztbar. Schimpftiraden find ich persönlich auch nicht so spitze. *schulterzuck*

lg aiko
Zuletzt geändert von aiko am 17. Nov 2011 19:23, insgesamt 1-mal geändert.

TheInnocentFreak
Vielschreiber
Beiträge: 356
Registriert: 19. Okt 2010 11:37

Re: mal was zum thema politik

Beitrag von TheInnocentFreak »

Yurnero hat geschrieben:Ich denke einfach das eine Demokratie eine Partei wie die NPD aushalten muss/kann.
Naja, wie Goebbels sagte: Das wird immer einer der besten Witze der Demokratie bleiben, dass sie ihren Todfeinden die Mittel selbst stellte, durch die sie vernichtet wurde.

Ich denke, dass eine Demokratie Parteien wie die NPD aushalten sollte, aber leider nicht immer kann.
Zu dem Rechtsextremismus an sich kann ich nicht viel sagen... Ja, ich bin dagegen und ja, ich denke, dass der Verfassungsschutz die Lage nicht ernst genug genommen hat/ immernoch nicht richtig ernst nimmt. Und ja ich bin links und nein, ich bin keine Terroristin :D Aber froh darüber, dass man in diesem Forum tatsächlich über ein solches Thema diskutieren kann. :)
Life is a poem without rhymes

jens_nrw
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 69
Registriert: 23. Feb 2011 00:05

Re: mal was zum thema politik

Beitrag von jens_nrw »

TheInnocentFreak hat geschrieben:
Yurnero hat geschrieben:Ich denke einfach das eine Demokratie eine Partei wie die NPD aushalten muss/kann.
Naja, wie Goebbels sagte: Das wird immer einer der besten Witze der Demokratie bleiben, dass sie ihren Todfeinden die Mittel selbst stellte, durch die sie vernichtet wurde.
Oder wie Erdogan es jetzt vorhat: "Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten."

Kaoru
Orga
Beiträge: 3612
Registriert: 5. Aug 2006 04:15

Re: mal was zum thema politik

Beitrag von Kaoru »

TheInnocentFreak hat geschrieben:Naja, wie Goebbels sagte:
Können wir das als Nazi-Vergleich werten und den Thread damit schließen?
Dein Wille ist Gesetz,
deine Worte Religion.
Deine Wünsche sind Befehle
und ich eile schon.

jens_nrw
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 69
Registriert: 23. Feb 2011 00:05

Re: mal was zum thema politik

Beitrag von jens_nrw »

Neues zum Thema, der Spiegel hat die Bekenner-DVD von einer dubiosen Antifa-Organisation gekauft:

http://www.presseportal.de/pm/6561/2149 ... ennervideo

"Die "Spiegel"-Gruppe hat für das Bekennervideo der rechten Terrorzelle offenbar Geld für Exklusivrechte bezahlt. Das bestätigte der Verkäufer des Materials, der Verein "apabiz" (antifaschistisches Pressearchiv und Bildungszentrum Berlin e.V.), dem Medienmagazin "ZAPP" im NDR Fernsehen. Verbunden mit der Zahlung war demnach die Vereinbarung, dass der "Spiegel" einen exklusiven Zugang zu den Bewegtbildern bekommt und für andere Medien diesbezüglich eine Sperrfrist verhängt wird. Am vergangenen Sonntag (13. November) sendete "Spiegel TV" die Bilder exklusiv, der "Spiegel" machte das Thema zur Titelgeschichte. "

Es soll ja in der Vergangenheit schon mal Zeitschriftenverlage gegeben haben die z.B Tagebuch-Totalfälschungen gekauft haben...

:roll:

TheInnocentFreak
Vielschreiber
Beiträge: 356
Registriert: 19. Okt 2010 11:37

Re: mal was zum thema politik

Beitrag von TheInnocentFreak »

Kaoru hat geschrieben:
TheInnocentFreak hat geschrieben:Naja, wie Goebbels sagte:
Können wir das als Nazi-Vergleich werten und den Thread damit schließen?
Nein, das Zitat sollte lediglich verdeutlichen, dass eine Demokratie eben nicht problemlos jede rechtsextremistische Gefahr aushält, sondern meistens sie nicht einmal als Gefahr wahrnimmt.
Life is a poem without rhymes

maverick89
Schreiberling
Beiträge: 40
Registriert: 9. Jul 2011 17:59

Re: mal was zum thema politik

Beitrag von maverick89 »

Ich denke, man kann die jetzige Situation kann man sehr gut mit der Weimarer Republik vergleichen
Das kannst du gerne machen, um festzustellen, dass die jetzige Situation mal überhaupt nichts mit der Situation, die damals der Nährboden für die braunen war, gemeinsam hat. Falls du damit andeuten willst, dass von der NPD eine ähnliche Gefahr wie von der NSDAP damals ausgeht, kann ich nur den Kopf schütteln.
Kaoru hat geschrieben:
TheInnocentFreak hat geschrieben:Naja, wie Goebbels sagte:
Können wir das als Nazi-Vergleich werten und den Thread damit schließen?
Was ? Warum ? Weil jemand Goebbels zitiert, in einem Kontext den du scheinbar nicht verstanden hast ?

Einer von mehreren Gründen, dass das Thema medial so gepuscht wird, ist das Anlegen von großen Datenbanken (von diesmal rechts motivierten Straftätern). Letztens, als es diese " links extremen" Anschläge auf die Bahnstrecken gab, die völlig dramatisiert wurden, gab es auch Forderungen von einflussreichen Leuten nach Strafkarteien für linke Terroristen.
Diese Datenbanken sollen nach amerikanischem Vorbild der "Fusion-center" entstehen, wie ich glaube.
Dort reicht inzwischen schon das Organisieren von Demonstrationen oder das Angehören einer dritten alternativen politischen Ausrichtung außerhalb des zweiparteien-systems aus, um einen Eintrag im Fusion-center zu bekommen.
Während man allerdings in den USA ohne Probleme diesen Schritt richtung Überwachungsstaat ging, indem man die Angst der Leute vor dem Terror durch Al-quaeda und co. nutzte, muss man in Europa etwas subtiler vorgehen. Die Macht und der Einfluss der Fusion-center wird in den USA extrem unterschätzt.

Die NPD verbieten halte ich für keine gute Idee, so sehr ich deren Gedankengut auch ablehne. Wollt ihr diejenigen sein, die Parteien verbieten und die Demokratie somit zu einer Auslegungssache verkommen lassen ?
Es würde auch einige Leute in der Szene nur radikalisieren, denn zu dem Gedankengut kommen dann noch Frustration und vielleicht Abspaltung der gewaltbereiteren Gruppierungen. Politisch wird die NPD wohl eh keinen besonders großen Einfluss haben und wenn doch, dann hat unsere Gesellschaft so gesprochen, so traurig das auch wäre. Aufklärungsarbeit ist das Stichwort.

Sturm
Schreiberling
Beiträge: 55
Registriert: 29. Aug 2011 17:55

Re: mal was zum thema politik

Beitrag von Sturm »

TheInnocentFreak hat geschrieben: Nein, das Zitat sollte lediglich verdeutlichen, dass eine Demokratie eben nicht problemlos jede rechtsextremistische Gefahr aushält, sondern meistens sie nicht einmal als Gefahr wahrnimmt.
Ich denke die gefahr wird schon in gewissen maßen wahrgenommen aber wichtig ist eben doch auch:

"Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst."
Voltaire

Deshalb kann man nicht einfach dinge verbieten... das wär der "anfang vom ende"

Kaoru
Orga
Beiträge: 3612
Registriert: 5. Aug 2006 04:15

Re: mal was zum thema politik

Beitrag von Kaoru »

maverick89 hat geschrieben:
Kaoru hat geschrieben:
TheInnocentFreak hat geschrieben:Naja, wie Goebbels sagte:
Können wir das als Nazi-Vergleich werten und den Thread damit schließen?
Was ? Warum ? Weil jemand Goebbels zitiert, in einem Kontext den du scheinbar nicht verstanden hast ?
Nein, weil ich auf Godwins's law hinaus wollte, dass du offenbar nicht kennst.
maverick89 hat geschrieben:Wollt ihr diejenigen sein, die Parteien verbieten und die Demokratie somit zu einer Auslegungssache verkommen lassen ?
Parteien verbieten ist übrigens keine neumodische Erfindung.
Es wurde bereits die SRP (rechts) und die KPD (links) erfolgreich verboten.
Dein Wille ist Gesetz,
deine Worte Religion.
Deine Wünsche sind Befehle
und ich eile schon.

Antworten

Zurück zu „Off-Topic“