Liebgewonnene Macken

Für alles was sonst ( ML und Chat ) nicht gerne gesehen ist und trotzdem einer Klärung bedarf

Moderatoren: Kuscheltier, Seelenoede

Antworten
Egianor
WAS IST REALLIFE?
Beiträge: 2092
Registriert: 27. Mai 2010 14:52

Re: Liebgewonnene Macken

Beitrag von Egianor »

Ich trinke grundsätzlich ein paar Schluck Wasser, wenn ich mir die Hände wasche. Wobei das natürlich nicht für öffentliche Toiletten gilt.
Das Murmeltier erwachte am Morgen und beschloss, ans Meer zu gehen. Alle waren dagegen, sein Vater, auch seine Mutter, die Tante und die Geschwister. "Am Meer ist die Freiheit" sagte das Murmeltier und brach auf.
Christoph Miethke Das Murmeltier, das Meer, die Freiheit & das Glück

Kyon
Schreiberling
Beiträge: 52
Registriert: 19. Jun 2012 01:00

Re: Liebgewonnene Macken

Beitrag von Kyon »

Tolles Thema. :)
Ich finde es interessant und witzig, welche Ticks es so gibt.
Leider habe ich mit Neurosen schlechte Erfahrungen gemacht... Die Familie meiner Ex. Da musste ich die Geschenke zu Weihnachten vorsichtig auspacken und das Geschenkpapier zusammenlegen. Und der Fußboden war "giftig": wenn z.B. ein Polster runtergefallen ist, kam der Überzug sofort in die Wäsche, meine Füße durfte ich auch nirgendwo hochlegen. Meine Ex hat mich auch vorgewarnt, dass ich persönliche Sachen wie Geldbörse oder Handy besser nicht vor deren Augen runterfallen lassen sollte. Gut, das ist wohl ein etwas härterer Fall - trotzdem hab ich da jetzt eine leichte Blockade. :D
Aber da jeder seine Macken hat, möchte ich hier nicht ungeschoren über andere lästern. Ich muss beispielsweise immer herumgehen, wenn ich telefoniere. Und obwohl ich manchmal ein wenig chaotisch bin, haben alle meine Sachen einen bestimmten Ablageplatz, den ich auch einhalte (ich könnte mein ganzes Zeug im Dunkeln finden, wo ein anderer im Tageslicht nicht fündig wird). Meine Bücher, DVDs und Videospiele sind aber nach Alphabet sortiert und auch auf meinem PC herrscht penibelste Ordnung. Und seit ich 10 bin, räume ich meine Hosentaschen immer gleich ein, bevor ich das Haus verlasse.
Das wären wohl meine liebgewonnenen Macken. =) Es gibt sicher noch mehr, nur die fallen mir gerade entweder nicht ein oder werden schon so unterbewusst ausgeführt, dass es mir nicht auffällt.

LG

atashi
Vielschreiber
Beiträge: 304
Registriert: 22. Okt 2011 18:09

Re: Liebgewonnene Macken

Beitrag von atashi »

Karlo1 hat geschrieben:Meine Bücher, DVDs und Videospiele sind aber nach Alphabet sortiert und auch auf meinem PC herrscht penibelste Ordnung.
Wie sollte man denn sonst sortieren? :O 150 DVDs (in meinem Fall Playstation-Spiele) kann man nicht nach Größe ordnen. :wink:
Romane sind bei mir aber alphabetisch nach dem Autor sortiert, damit die Bücher des gleichen Autors beisammen stehen.

Meine größte Macke ist irgendwie anerzogen. Meine Eltern haben das separate WC im Erdgeschoss (Bad im OG) renoviert und ziemlich lange das Waschbecken noch nicht angeschlossen gehabt - Heimwerker halt. :wink: Also habe ich mir eben angewöhnt, nach dem Geschäft raus, in die Küche daneben tapsen und dort Händewaschen. Nur mache ich das immer noch so , obwohl das Waschbecken schon längst wieder angeschlossen ist. Meine Mutter ist dann natürlich etwas genervt, wenn sie grad am Handspülen ist und ich *unbedingt* da meine dreckigen Flossen waschen will. Und in meiner eigenen Wohnung mache ich das zum Leidwesen meines Kerls nun auch...

hosh01
Inaktiv, über Altersgrenze
Beiträge: 50
Registriert: 29. Jun 2009 22:55

Re: Liebgewonnene Macken

Beitrag von hosh01 »

Ich habe auch einige Macken, einige würden sogar behaupten das sind keine Macken sondern schon Autistische Züge aber naja shitt happens^^

Wenn ich nicht gerade Besuch habe oder bei anderen bin sitze ich beim Essen grundsätzlich am Schreibtisch und gucke auf Computer einen Film oder eine Serie. Die gucke ich aber nur solange ich esse, wenn ich fertig bin mach ich aus und gucke sie erst weiter sobald ich meine nächste Mahlzeit einnehme.

Beim Fahrradfahren habe ich immer einen MP3 Player dabei, weiter fahre ich dann Wege wo möglichst wenig Verkehr ist. Z.B. Ich wohne auf dem Land und anstatt einfach auf dem Bürgersteig direkt in die Stadt/Dorf zu fahren, nehme ich einen um weg über die Feldwege in Kauf.

Beim Autofahren Parke ich wenn möglich immer rückwärts ein.

Wenn ich auf Klo bin lese ich immer irgendwas.

Ich schlafe immer auf der rechten Körperseite und wenn möglich auch mit dem Rücken zur Wand.

Gibt bestimmt noch mehr Macken aber die fallen mir jetzt so auf die schnelle ein.

Nacktes Mau
Schreiberling
Beiträge: 77
Registriert: 10. Sep 2012 12:57

Re: Liebgewonnene Macken

Beitrag von Nacktes Mau »

Meine Macken?
Mal schaun, was mir spontan so alles einfällt:

-> Jedesmal, wenn ich die Tür zu einem kleinen Bad bzw einer Toilette öffne oder in die Dusche schau, mache ich das äußerst vorsichtig: Es könnte ja entweder ein Zombie darinnen sein, ein Toter oder sonst etwas. Immer vorbereitet sein. ;D

-> Ich rede in meinem Namen - also in der 3. Person Singular - von mir. Nicht immer, aber ziemlich oft.

-> Wenn ich im Dunkeln (oder alleine im Wald) heimlaufe, muss ich mich immer regelmäßig umdrehen und um mich schauen, dass mir auch ja niemand folgt.

-> Ich LIEBE es, am Boden zu liegen. Mich einfach mal so, weil ichs kann, auf den Boden fallen zu lassen. Und liegen zu bleiben. xD Oder, sich einfach mal so im Hörsaal unter den Tisch zu schmeißen ... ich bin manchmal etwas manisch.

-> Wo wir schon beim liegen sind: ab und zu habe ich das Bedürfnis, nicht in meinem weichen Bett, sondern am Boden liegend zu schlafen. xD

-> Ich gehe immer vor dem Schlafengehen noch einmal auf Toilette, auch wenn ich weiß, dass ich nicht muss. Einfach weil ich nachts nicht nochmal aufstehen will. ;D

-> Ich miaue gerne, mache generell gerne irgendwelche Geräusche, wenn ich das Bedürfnis dazu habe,

-> Ich hab RLS (restless legs syndrom), bedeutet, ich wackel wirklich beinahe immer mit meinem Bein, oder auch beiden, und kann damit dann auch nicht mehr wirklich aufhören. -> Bewegungszwang, yay! xD Außerdem kraule ich meinen Bauch immer im liegen (--> auch eine Form von Bewegung). :3
Gibt einige Leute, die das Gewackle nervt. :<

-> Ich singe oder pfeife andauernd, und nur dann nicht, wenn es nicht passt oder stört. :D

-> Ich erschrecke immer fürchterlich (und quieke...), wenn mein Handy vibriert. o_o

-> Und ich bin paradox.

-> Und zu guter Letzt: Ich kann mich nicht kurzfassen. xD
"Und was hattest du an?" "... nichts ._."

Julian
Orga
Beiträge: 550
Registriert: 25. Jan 2008 16:58

Re: Liebgewonnene Macken

Beitrag von Julian »

Wenn ich nachdenke (ob laut oder still), dann achte ich immer sehr stark auf die Kommasetzung. Spreche Kommata dann immer 'laut' mit - auch ein 'dass' wird im Gegenzug zu einem 'das' immer besonders betont. Manchmal stört das doch sehr den Gedankenfluss, dafür bin ich aber mittlerweile irgendwie recht sicher, was die Kommasetzung bei Klausuren angeht und habe da wenig Probleme. ^.^

känguruh
Site Admin
Beiträge: 58
Registriert: 11. Sep 2012 20:43

Re: Liebgewonnene Macken

Beitrag von känguruh »

Ich kann nie meine Klappe halten, selbst wenn jemand sagt das ich leise sein soll hör ich nie auf :D
was nicht immer gut endet.... bin halt ein echtes Mädel :wink:

luuk
Schreiberling
Beiträge: 26
Registriert: 8. Jun 2012 21:26

Re: Liebgewonnene Macken

Beitrag von luuk »

In letzter Zeit beleidige ich mein PC liegt vllt auch an der Sprachsteuerung weil die immer alles verstehe(Sarkasmus). Am ende lach ich mich dann immer weg was bei raus kommt. :D
Gott weiß ich will kein Engel sein!

Kyon
Schreiberling
Beiträge: 52
Registriert: 19. Jun 2012 01:00

Re: Liebgewonnene Macken

Beitrag von Kyon »

Fran hat geschrieben:-> Ich LIEBE es, am Boden zu liegen. Mich einfach mal so, weil ichs kann, auf den Boden fallen zu lassen. Und liegen zu bleiben. xD Oder, sich einfach mal so im Hörsaal unter den Tisch zu schmeißen ... ich bin manchmal etwas manisch.

-> Wo wir schon beim liegen sind: ab und zu habe ich das Bedürfnis, nicht in meinem weichen Bett, sondern am Boden liegend zu schlafen. xD
*aufzeig und sich auch meld* Der ist so schön kalt und hart und ... einfach genial :)
Fran hat geschrieben:-> Ich hab RLS (restless legs syndrom), bedeutet, ich wackel wirklich beinahe immer mit meinem Bein, oder auch beiden, und kann damit dann auch nicht mehr wirklich aufhören. -> Bewegungszwang, yay! xD [...]
Gibt einige Leute, die das Gewackle nervt. :<
Omg. Ich versuche schon länger, mir das abzugewöhnen, einfach weil die Nachbarn schon zu oft vor der Türe stehen ("Spielt hier wer Schlagzeug?") oder der ganze Tisch vibriert und alle fragen "Spürt ihr das auch?"...

Nacktes Mau
Schreiberling
Beiträge: 77
Registriert: 10. Sep 2012 12:57

Re: Liebgewonnene Macken

Beitrag von Nacktes Mau »

Mir sind noch Dinge eingefallen:

-> Zum Pfeifen: Die Tetrismelodie hat sich mittlerweile tief in mein Gehirn eingefressen... ich pfeif' das schon ganz automatisch und unbewusst. xD

-> Jedesmal, wenn ich an unserem Briefkasten vorbeigehe, schaue ich hinein. Auch, wenn ich schon fünf mal hineingeschaut habe und genau weiß: "Da IST nichts Neues drin!"; Das ist wie ein Reflex, und wenn ich es unterdrücke, fühle ich mich unwohl. So, als hätte ich etwas Wichtiges vergessen... denn es könnte ja etwas Neues im Briefkasten liegen. ;D

-> Ich werde richtig pissig, wenn ich mich wiederholen muss.
"Und was hattest du an?" "... nichts ._."

Antworten

Zurück zu „Off-Topic“